NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag uneinheitlich in den Handel gestartet. Während es in den kürzeren Laufzeiten kaum Kursveränderungen gab, gaben länger laufende Titel nach. Vor der Veröffentlichung frischer Konjunkturdaten hielten sich viele Anleger offenbar zurück. Marktbewegendes wird erst im Verlauf veröffentlicht. Dann gibt es Neuigkeiten zur Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe und zu den Investitionen im Baubereich.

Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,164 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen ebenfalls unverändert bei 99 22/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,313 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen fielen um 7/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,675 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 1 4/32 Punkte auf 95 01/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,454 Prozent./he