NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen Verluste ausgeweitet. Die als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere litten unter der Hoffnung auf eine Entspannung im US-chinesischen Handelskonflikt, welche im Gegenzug sowohl den Renditen als auch den Aktienkursen an der Wall Street Auftrieb gab.

Zweijährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte und rentierten mit 1,47 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 7/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,40 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gaben um 15/32 Punkte auf 100 13/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren büßten 1 5/32 Punkte auf 103 24/32 Punkte ein und rentierten mit 2,08 Prozent./gl/he