NORTHBROOK (dpa-AFX) - Der US-Versicherungsriese Allstate kauft den Konkurrenten National General in einem Milliardendeal. Die Aktionäre von National General sollen demnach je Aktie 32 US-Dollar in bar plus die Dividende von erwarteten 2,50 US-Dollar erhalten, also insgesamt 34,50 Dollar, teilte Allstate am Dienstag (Ortszeit) in Northbrook mit. Damit ergebe sich eine Kaufsumme von rund 4 Milliarden US-Dollar (3,55 Milliarden Euro). Die Übernahme soll Ende 2021 abgeschlossen sein.

Der Versicherer will durch die Übernahme Anteile im Markt für Immobilienversicherungen hinzugewinnen und sein Netzwerk an unabhängigen Vertretern erweitern. Der Zukauf soll bereits im ersten Jahr zum bereinigten Nettogewinn beitragen. Finanziert werden soll die Übernahme durch vorhandene Liquidität sowie - abhängig vom Marktumfeld - der Ausgabe von Anleihen./ssc/nas/mis