WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Vizepräsidentin Kamala Harris wird angesichts des Kriegs in der Ukraine nach Polen und Rumänien reisen. "Ihr Besuch wird die Stärke und Einheit des Nato-Bündnisses und die Unterstützung der USA für die Nato-Verbündeten an der Ostflanke angesichts der russischen Aggression demonstrieren", teilte das Weiße Haus am Freitag (Ortszeit) mit.

Bei der Reise in der kommenden Woche will Harris die Staats- und Regierungschefs Polens und Rumäniens treffen. Sie werde mit ihnen über die Unterstützung für Ukrainerinnen und Ukrainer sprechen - darunter sicherheitspolitische, wirtschaftliche und humanitäre Hilfe, hieß es weiter. Es soll auch darum gehen, wie die USA Polen und Rumänien bei der Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine unterstützen können./nau/DP/nas