NEW YORK (dpa-AFX) - Die Industriestimmung im US-Bundesstaat New York hat sich im November unerwartet stark aufgehellt. Der Empire-State-Index stieg von minus 9,1 Punkten im Vormonat auf plus 4,5 Zähler, wie die regionale Notenbank von New York am Dienstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt zwar mit einer Verbesserung gerechnet, waren aber nur von einem moderaten Anstieg auf minus 6,0 Punkte ausgegangen.

Mit einem Stand über der Nulllinie signalisiert der Indikator einen Anstieg der wirtschaftlichen Aktivität. In den Monaten August bis Oktober hatte der Indexwert noch im negativen Bereich verharrt./jkr/bgf/mis