CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

USA: Inflation schwächt sich leicht ab

14:48 Uhr 12.01.2018

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat der Preisauftrieb im Dezember etwas abgeschwächt. Die Verbraucherpreise erhöhten sich zum Vorjahresmonat um 2,1 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Volkswirte hatten mit dieser Rate gerechnet. Im November hatte die Inflation noch 2,2 Prozent betragen.

Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise im November um 0,1 Prozent. Ökonomen hatten mit diesem Anstieg ebenfalls gerechnet. Im Vormonat hatte der Zuwachs 0,4 Prozent betragen.

Die Kernrate der Verbraucherpreise, bei der schwankungsanfällige Preise für Lebensmittel und Energie ausgeklammert werden, stieg leicht an. Sie erhöhte sich von 1,7 auf 1,8 Prozent. Analysten hatten mit einer unveränderten Rate gerechnet./bgf/jkr/nas

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Die CSU hat bei der Wahl am Sonntag einen herben Rückschlag erlitten. Finden Sie, dass Horst Seehofer und Markus Söder dafür die Konsequenzen tragen sollten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!