Lange haben die Anleger der Valneva-Aktie auf den heutigen Tag gewartet: Die EMA hat eine Entscheidung gefällt. Im BörsenNews-Forum herrscht Freude und der Kurs der Valneva-Aktie rast nach oben.

EMA empfiehlt Zulassung

Wie das Biotechnologieunternehmen Valneva am heutigen Donnerstag verkündete, hat der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) eine Entscheidung getroffen: Der Impfstoff VLA2001 wird zur Verwendung als Erstimpfung für Menschen zwischen 18 und 50 Jahren empfohlen. Nun wird die Europäische Kommission die Empfehlung prüfen und final über die Marktzulassung entscheiden. Es wäre die erste Standardzulassung eines Covid-19-Impfstoffs in Europa, so das Unternehmen. 

Das sagt der CEO

Thomas Lingelbach, CEO von Valneva wird in der Pressemeldung zitiert: “ Wir freuen uns, dass der CHMP, den einzigen inaktivierten COVID-19-Impfstoffkandidaten in Europa, VLA2001, für die vollständige Marktzulassung empfohlen hat und erwarten nun die Marktzulassung durch die Europäische Kommission. […] Unser Ziel ist es, die öffentliche Gesundheit in Europa weiter zu unterstützen, indem wir jenen 15 % der Europäer über 18 Jahren, die noch nicht geimpft sind, eine neue Option bieten”.

Die Valneva-Aktie

Seit dem Tief Mitte Juni bei 7,14 Euro geht es für die Valneva-Aktie steil nach oben. Zwischenzeitlich stieg der Kurs der Valneva-Aktie heute auf rund 15 Euro, aktuell ist der Anteilsschein 13,67 Euro wert. Das 52-Wochen-Hoch aus dem November des vergangenen Jahres liegt bei 31,12 Euro.

Valneva-Aktie

Für die Anleger im BörsenNews-Forum ist die Meldung über die Empfehlung der EMA eine good news zum Ende der Woche. Nutzer Mr.Maxsus verkündet: “Börse gefääällt mir” und Nutzer Henry1966 schreibt: “Ja, bin schon lang dabei und werde noch länger dabei bleiben…..bis zur 1. Dividende”. Die gesamte Unterhaltung finden Sie hier. 

/mb