Portfoliomanager Frank Fischer: „Für uns spielen die Qualität der Unternehmen, deren Bilanzen und ihr Verschuldungsgrad eine entscheidende Rolle.“

Der Frankfurter - Value Focus Fund (ISIN: LU0566535208) ist vielen Anlegern noch nicht geläufig. Kein Wunder, schließlich ist dieser Nebenwertefonds in Deutschland erst seit Anfang 2019 im Vertrieb. Portfoliomanager Frank Fischer – Anlegern vor allem als Fondslenker des Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ISIN: DE000A0M8HD2) bekannt – managt bereits seit vielen Jahren den Fonds, welcher sich gegenüber der Konkurrenz behaupten kann: „Bei der Ratingagentur Morningstar steht der Frankfurter - Value Focus Fund mit 18,05 Prozent p.a. seit Auflage in der Anlagekategorie Aktien Europa Nebenwerte, Stand: 30.06.2020, an der Spitze“, so Fischer zu FondsDISCOUNT.de. Der Fonds weise eine aktienmarktähnliche Schwankung auf, biete aber eine ungefähr doppelt so hohe Rendite wie der breite Markt. Für risikofreudigere und langfristig orientierte Anleger, die auf ein konzentriertes Value-Portfolio ausgesuchter Nebenwerte setzen, könnte der Fonds besonders interessant sein.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de