Laut Til Klein lag die Verzögerung zur Ausgabe der Cashback-Karte an dem Partner, der die Schnittstelle "erst mit dreimonatiger Verspätung" bereitgestellt habe, wie er in einem Linkedin-Beitrag schreibt.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de