BERLIN (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi hält Versorgungsengpässe aufgrund von fehlenden Lastwagenfahrern in Deutschland für nicht absehbar. "Ich sehe das für Deutschland nicht, dass das akut wird", sagte Stefan Thyroke, Leiter der Fachgruppe Spedition und Logistik. Kurzfristig könnte es sogar eine Entlastung auf dem kontinentalen Festland geben, weil viele Fahrerinnen und Fahrer nun aus Großbritannien in die EU kämen.

Strikte Brexit-Visabestimmungen hatten in Großbritannien zuletzt zu einem eklatanten Fachkräftemangel in der Logistikbranche geführt. Nach Schätzungen des Branchenverbands Road Haulage Association fehlen etwa 100 000 Lastwagenfahrer. Massive Lieferprobleme bei Benzin und Lebensmitteln sind die Folge. Seit Anfang der Woche hilft die Armee aus.

Der Bundesverband Güterverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) hatte angesichts des Fachkräftemangels auch in Deutschland vor ähnlichen Szenarien gewarnt./maa/DP/stk