Schaut man sich die derzeit für Anleger interessantesten Aktien an, so findet man unter ihnen Tesla oder Plug Power. Beide Unternehmen könnten für die Zukunft des Automobils in einer CO2-neutralen Welt stehen. 

Ob Tesla oder Plug Power hier in zehn oder zwanzig Jahren die führenden Unternehmen sein werden, dafür würde ich heute meine Hand nicht ins Feuer legen. Viele Investoren tun dies aber.

So ist Tesla beispielsweise zu dem Automobilhersteller mit der höchsten Marktkapitalisierung aufgestiegen. Fast 835 Mrd. US-Dollar ist der Elektroauto-Pionier heute an der Börse wert (Stand: 25.1.21). 

Auch der Brennstoffzellenhersteller Plug Power ist mit einer Marktkapitalisierung von über 29 Mrd. US-Dollar (Stand: 25.1.21) hoch bewertet.

Ein ähnliches Bild ergibt sich bei Betrachtung des Bitcoin, dem man nicht wirklich eine Substanz beimessen kann. Auch rechtlich gesehen ist in vielen Ländern nicht geklärt, wie man diesen digitalen Algorithmus einstufen soll.

Und trotzdem sind immer mehr Investoren bereit, neue Höchstpreise für die Digital-Währung auf den Tisch zu legen. Erst kürzlich wurde die Rekordmarke von über 40.000 US-Dollar je Bitcoin geknackt.

Einige Analysten und Investoren sind sogar der Meinung, dass der Bitcoin-Kurs über 400.000 US-Dollar steigen kann. Dabei könnte es auch gut möglich sein, dass er langfristig wieder dahin zurückfindet, wo er hergekommen ist: auf nahezu null US-Dollar! 

Der Bitcoin könnte damit die größte Vermögensblase seit der Tulpenmanie im 16. Jahrhundert sein.

Um nicht ganz abzuschweifen und einige der Gierigen unter uns zu erden, möchte ich mal wieder ein paar langweilige Value-Aktien vorstellen, die mehr Substanz versprechen könnten. Konkret handelt es sich um die Kellogg Aktie (WKN: 853265) sowie um die Aktie von Cisco Systems (WKN: 878841).

Kellogg Aktie und Cisco Systems: Zwei langweilige Aktien …

Bei Kellogg handelt es sich, wie viele vielleicht schon an dem Namen erraten können, um einen der weltweit größten Hersteller von Frühstückscerealien.

Die Kellogg Aktie wird gemäß Reuters aktuell mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,9 bei einer Dividendenrendite von 3,8 % gehandelt (Stand: 26.1.2021). 

Dabei überzeugte zuletzt das organische Umsatzwachstum der ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020 von 7,2 %. Ob damit die Wachstumsschwäche der letzten Jahre endgültig hinter sich gelassen werden kann, bleibt vorerst abzuwarten. Dennoch könnte es ein erstes Anzeichen dafür sein.

Über ein ähnliches Profil verfügt auch die Cisco Systems Aktie. Sie wird aktuell mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,3 bei einer Dividendenrendite von 3,2 % gehandelt.

Hier überzeugte zuletzt jedoch weniger das Wachstum. Die Umsatzerlöse fielen im ersten Quartal 2021 um 9 % im Vergleich zum Vorjahr und auch das Ergebnis je Aktie verringerte sich auf bereinigter Basis um 10 %.

Damit zeigt sich, dass Cisco wohl eher ein Verlierer der Corona-Pandemie ist. Und dennoch sind Hoffnungen vorhanden, dass der Netzwerkausrüster durch seine zahlreichen Übernahmen in der Vergangenheit wieder auf einen langfristigen Wachstumskurs findet.

Die Kellogg Aktie sowie Cisco System sind beides mit Sicherheit keine Aktien, die sich verhundertfachen. Aber ihre Dividendenrenditen sorgen zumindest für eine angemessene laufende Verzinsung in einem Niedrigzinsumfeld. Bei beiden Aktien wurden die Dividenden zudem regelmäßig erhöht.

The post Vergiss Bitcoin, Tesla und Plug Power. Diese Aktien sind besser! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Kellogg und Cisco Systems. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Frank Seehawer, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen