Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) hat im Laufe der letzten Tage und Wochen massiv zugelegt. Weshalb das so ist? Nun, es mag ein Mix aus soliden (oder nicht ganz so durchwachsenen?) Quartalszahlen gewesen sein mit einem übermäßigen Quäntchen an Euphorie.

Eine ganze Reihe von „Investoren“ scheint derzeit darauf zu spekulieren, dass alsbald eine Trendumkehr gemeistert werden könnte. Wobei das Zauberwörtchen E-Commerce bei der GameStop-Aktie eine größere Rolle spielen dürfte.

Wenn du mich fragst, existiert eine ganze Menge Wachstumsaktien, die ein bedeutend größeres Potenzial haben dürften als die GameStop-Aktie. Eine hiervon ist beispielsweise die von Beyond Meat (WKN: A2N7XQ), um die es im Folgenden etwas intensiver gehen soll.

Vergiss GameStop: Beyond Meat ist attraktiver!

Beyond Meat könnte durchaus eine ziemlich rasante Wachstumsgeschichte sein, die gewisse Risiken besitzt. Allerdings mehr Fokus und mehr Potenzial. Im Vergleich zur GameStop-Aktie, wo es ein lähmendes stationäres Filialnetz gibt, existiert hier einfach bloß ein potenzieller Trend in Reinkultur: den der Flexitarier.

Zugegebenermaßen wird Beyond Meat in Teilen auch gehypt. Allerdings könnte der Markt tatsächlich größer sein, als es vielen Investoren und Verbrauchern bewusst ist. Es geht nämlich nicht bloß um ein einigermaßen schmackhaftes Imitat von echtem Fleisch. Nein, sondern um einen potenziellen Paradigmenwechsel in der Lebensmittelkultur, die auch die Fleischfresser betreffen könnte.

Beyond Meat nimmt den ganzen Markt in den Fokus: Sogenannte Flexitarier sind dabei eine Verbrauchergruppe, die künftig bewusst in Teilen auf Fleisch verzichten. Möglicherweise aus Umwelt- oder Gesundheitsgründen, um sich dabei auch mit Alternativen auf dem Speiseplan zu beschäftigen. Das kann eine Investitionsthese sein, die man mit der Aktie von Beyond Meat verknüpfen kann.

Dabei gilt es jedoch einige Baustellen zu lösen: Zum einen ist natürlich Konkurrenz ein Problem, Beyond Meat ist nicht der einzige Akteur in diesem Markt. Sowie auch der Preis: Die Fleisch-Imitate sollten idealerweise konkurrenzfähig zu echtem Fleisch werden. Oder wahlweise sogar günstiger. Das könnte eine Herausforderung werden, die im Fall eines Gelingens jedoch den Paradigmenwechsel weiter antreiben kann.

GameStop-Aktie im Gegenzug: E-Commerce …

Die GameStop-Aktie profitiert im Gegensatz dazu einfach bloß von der Fantasie, dass hinter diesem Namen ein führender Videospiele-Onlinehändler stecken könnte. Na klar, das kann auch hier eine Option sein. Konkurrenz ist jedoch mindestens ein Thema sowie ein potenzieller Konzernumbau. Mit mehr E-Commerce müsste voraussichtlich das Filialnetz ausgedünnt werden. Das ist eine Baustelle, die Beyond Meat nicht besitzt.

Auch deshalb bin ich überzeugt: Die Aktie von Beyond Meat könnte ebenfalls spannend, risiko- und chancenreich sein. Möglicherweise mit einem deutlich attraktiveren Mix. Das ist jedenfalls der Grund, weshalb ich mich eher auf diese Chance konzentrieren werde.

The post Vergiss die GameStop-Aktie: Diese Wachstumsrakete hat wirklich gigantisches Potenzial! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Beyond Meat.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen