HANNOVER (dpa-AFX) - Mit der Übernahme des Sachversicherers Ergo Sigorta baut der in Hannover ansässige Versicherungskonzern Talanx <DE000TLX1005> sein Türkei-Geschäft aus. "Mit dem Zukauf stärkt die Talanx im Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International strategiekonform erneut die Präsenz in einem ihrer fünf Kernmärkte Polen, Türkei, Brasilien, Mexiko und Chile und rückt dem Ziel näher, unter die Top-5-Unternehmen in der Türkei zu kommen", teilte der Konzern am Donnerstag in Hannover mit. Über den Kaufpreis der noch von den zuständigen Behörden zu genehmigenden Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Durch die Übernahme werden sich das Prämienvolumen des Geschäftsbereichs in der Türkei um 139 Millionen auf mehr als 400 Millionen Euro und der Marktanteil auf mehr als fünf Prozent erhöhen. Der Versicherungskonzern Talanx (HDI, Neue Leben) hält gut die Hälfte der Anteile an der 1966 gegründeten Hannover Rück <DE0008402215>, dem weltweit viertgrößten Rückversicherer./rek/DP/stw