HANNOVER (dpa-AFX) - Der Versicherungskonzern Talanx <DE000TLX1005> ist mit einem überraschend starken Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Unter dem Strich verdiente der Konzern mit Marken wie HDI und Neue Leben 235 Millionen Euro und damit acht Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie er am Donnerstag in Hannover mitteilte. Analysten hatten mit einem geringeren Anstieg gerechnet. Vorstandschef Torsten Leue sieht den Konzern damit auf Kurs, seinen Gewinn in diesem Jahr auf rund 900 Millionen Euro zu steigern.

Die deutsche Privat- und Firmenkundenversicherung legte zum Jahresstart dank ihres laufenden Sparprogramms deutlich zu. Allerdings profitierte Talanx auch von dem Gewinnplus des weltweit viertgrößten Rückversicherers Hannover Rück <DE0008402215>, an dem er gut die Hälfte der Anteile hält. Schlechter lief es in der Industrieversicherung unter der Marke HDI. Dort schlug ein Großschaden aus dem Dezember nachträglich teuer zu Buche. Die Sanierung der lange defizitären Industrie-Feuerversicherung zeige hingegen Erfolge, betonte das Management./stw/ari/fba