BERLIN (dpa-AFX) - Auf viele Beschäftigte von Flughäfen, Bädern, Theatern, dem Nahverkehr oder Museen kommt in der Corona-Krise möglicherweise Kurzarbeitergeld zu. Die Gewerkschaft Verdi und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) kündigten am Mittwoch Verhandlungen über einen entsprechenden Tarifvertrag an. Die Verhandlungen sollten spätestens in der kommenden Woche abgeschlossen sein, wie die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Abend aus Verhandlungskreisen erfuhr. Bisher können die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes mangels tarifvertraglicher Ermächtigungen nicht generell in Kurzarbeit gehen und dafür die übliche Erstattung des Lohns von der Bundesagentur für Arbeit (BA) bekommen./bw/DP/fba