KUALA LUMPUR (dpa-AFX) - Die Notenbank Malaysias reduziert inmitten der Virus-Krise ihren Leitzins zur Stützung der Wirtschaft. Wie die Zentralbank am Dienstag in Kuala Lumpur mitteilte, sinkt der Übernachtzins für die Banken um 0,25 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent. Es ist die zweite Reduzierung in diesem Jahr. Analysten hatten den Schritt mit knapper Mehrheit erwartet.

Die Notenbank verwies auf wirtschaftliche Risiken, vor allem den Ausbruch des aus China stammenden neuartigen Coronavirus. Zudem nannte sie Schwächen im Rohstoffsektor.

Am Dienstagmorgen hatte bereits die australische Notenbank ihren Leitzins wegen der Virus-Krise auf ein Rekordtief gesenkt. Die Indonesische Zentralbank hatte am Montag die Reserveanforderungen der Banken reduziert. Die Bank of Japan versorgt die Geschäftsbanken mit Zusatzliquidität. Die asiatische Region leidet besonders unter der Virus-Krise und dem wirtschaftlichen Stillstand in China.

In Malaysia gibt es darüber hinaus politische Turbulenzen, nachdem der langjährige Führer Mahathir bin Mohamad seinen Rücktritt erklärt hatte und überraschend durch seine ehemals rechte Hand Muhyiddin Yassin ersetzt worden war. Mahathir will sich nicht geschlagen geben und um das Regierungsamt kämpfen./bgf/la/stk