EMDEN (dpa-AFX) - Nach rund zwei Jahren Umbauphase soll im Volkswagen -Werk in Emden am Freitag (12.00 Uhr) die Serienfertigung des ersten Elektro-Modells beginnen. Mit der Produktion des Elektro-Kompakt-SUV ID.4 macht der Autobauer in der Seehafenstadt den ersten Schritt beim Umstieg auf die Elektromobilität. Das Werk in Ostfriesland ist nach dem VW -Standort im sächsischen Zwickau der zweite Ort in Deutschland, an dem das Modell gefertigt wird.

Volkswagen investiert nach eigenen Angaben eine Milliarde Euro, um Emden bis 2024 zu einem Werk ausschließlich für die Produktion von E-Autos umzubauen. Neben dem ID.4 soll ab 2023 der Aero als Elektronachfolger des Passats in Ostfriesland vom Band laufen. Die Fabrik wird dazu im laufenden Betrieb umgebaut, etwa wurden eine neue Montagehalle und ein Batterielager errichtet./len/DP/he