WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Konzern will die Dividende nach einem Gewinnsprung im vergangenen Jahr überraschend deutlich in die Höhe schrauben. Je im Dax notierter Vorzugsaktie sollen 7,56 Euro an die Anleger gezahlt werden, wie VW am Freitagabend nach Börsenschluss in Wolfsburg mitteilte. Für das von Corona-Lockdowns belastete Vorjahr 2020 hatte es nur 4,86 Euro je Papier gegeben. Analysten hatten für 2021 im Schnitt lediglich mit 6,86 je Vorzugsaktie gerechnet. Die Stammaktien des Unternehmens erhalten 6 Cent weniger Dividende als die Vorzugspapiere./men/ngu