Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, die von der “offiziellen” Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Wir sind Motley! Eine These zu hinterfragen – sogar eine eigene – hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Als die Welt vor einem Jahr anfing, sich abzuschotten, begann der Datenverkehr im Internet anzuschwellen. Seit der Kommerzialisierung des Internets hat der Datenverkehr stetig zugenommen, aber es wurde immer deutlicher, dass die bestehende Infrastruktur des Internets auf die Probe gestellt wurde.

Die Unternehmen Fastly (WKN:A2PH9T) und Cloudlfare (WKN:A2PQMN) waren nach ihren Börsengängen im Jahr 2019 bereits auf meinem Radar, also habe ich meine Aktien des alten Content Delivery Senders (CDN) CenturyLink (jetzt Lumen Technologies WKN:A2QMYN) abgestoßen und angefangen, in Edge Computing zu investieren. Ein Jahr später kann ich davon berichten, was ich gelernt habe.

Selbst wenn du voll überzeugt von etwas bist, investiere in einen Korb von Aktien

Edge Computing (und softwarebasierte Netzwerk-Tools, die auf diesem Konzept basieren, wie Fastly und Cloudflare) sind ein aufstrebender Tech-Trend, der aus der Cloud-Bewegung hervorgegangen ist. Ich war anfangs sehr optimistisch in Bezug auf Fastly, und es hat sich in den ersten Monaten nach meinem Kauf tatsächlich besser entwickelt. In diesem Zusammenhang stieg die Aktie nach meinem Kauf um über 400 %, so dass ich etwas tat, was ich normalerweise nicht tue und mit Gewinn verkaufte. Ich hatte Glück und konnte im letzten Herbst, während des TikTok-Debakels (mehr dazu in einem Moment), wieder etwas kaufen, 40 % unter dem Allzeithoch.

Fastly war meine “High-Conviction”-Aktie, aber ich weiß, dass man nicht alles auf ein Pferd setzen sollte. Daher habe ich auch Cloudflare gekauft (das inzwischen aufgeholt hat, was den Kursanstieg angeht, und gemessen am Umsatz das größere Unternehmen ist) und später das Legacy CDN Limelight Networks (WKN:A0MSRH) akquiriert. Ich fügte Limelight hinzu, weil es im Herbst 2019, als Disney+ startete, bereits an Fahrt aufgenommen hatte und von anderen Streaming-Diensten, die auf den Markt kommen, etwas profitieren konnte. Es arbeitet auch am Aufbau eines eigenen Edge-Netzwerks, ist aber seither mit Abstand der Nachzügler in meinem Drei-Aktien-Korb.

DATEN VON Y-CHARTS.

Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass es für die etablierten Unternehmen schwer ist, ihr Geschäft zu transformieren, wenn neue Technologien auf den Markt kommen. Es gibt immer noch Wert in Limelight, und es könnte die Kurve kriegen und zum Wachstum zurückkehren. Aber Fastly und Cloudflare haben sich als die führenden Unternehmen in diesem Bereich etabliert. Da ich nicht weiß, wer am Ende die Nase vorn haben wird, bleibe ich auch in Zukunft bei meinem Ansatz mit mehreren Aktien. Anfänger, die auf einen neuen Investitionstrend setzen wollen, bevor es einen eindeutigen Anführer gibt, sollten sich ein paar Namen aussuchen und die Positionen im Laufe der Zeit regelmäßig aufstocken.

Perfektion ist nicht erforderlich, aber sei bereit, den Kurs zu korrigieren

Das Diversifizieren meiner Aktien im Edge Computing hat meine Gesamtrendite sicherlich verwässert. Ich wäre viel besser dran gewesen, wenn ich nur Fastly oder Cloudflare gekauft hätte. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer. Wäre ich wirklich nicht auf dem Laufenden gewesen und hätte mich nur auf Limelight Networks konzentriert, wäre ich jetzt ziemlich unglücklich. Stattdessen hat mir eine Mischung aus den drei Aktien immer noch eine ordentliche dreistellige Prozentrendite im ersten Jahr eingebracht. Darüber will ich mich nicht beschweren.

Allerdings bietet die Zeit die Chance zur Reflexion und die Möglichkeit, leichte Korrekturen vorzunehmen. Limelight hat sich zurückentwickelt und verzeichnete im vierten Quartal 2020 einen Umsatzrückgang im Jahresvergleich. In diesem Umfeld, in dem das Internet wichtiger denn je ist, ist das keine tolle Geschichte. Normalerweise wäre ich geneigt, dem Unternehmen noch ein oder zwei weitere Quartale zu geben, um klar Schiff zu machen, aber dies könnte eine Ausnahme sein. Ich werde versuchen zu verkaufen und den Erlös wieder in meine beiden Gewinner zu investieren.

Ich bleibe auch hier bei meinen Gewinnen. Bis ein ultimativer Gewinner (oder zwei) in einer aufstrebenden Branche auftaucht, macht es Sinn, ein paar Namen zu halten. Aber mit der Zeit wird es Nachzügler geben. Wenn das klar wird, verkaufe den/die Nachzügler und investiere in den/die Gewinner.

Lass dich von kurzfristigen Effekten nicht von deiner langfristigen These abbringen

Zurück zu meiner Fastly-Geschichte. Ich hatte Glück und habe hoch verkauft und konnte zu einem deutlich niedrigeren Preis wieder zukaufen. So perfekt klappt es aber selten. Besser ist es, einen Gewinner langfristig laufen zu lassen, bis es einen langfristigen Grund zum Ausstieg gibt. Anders ausgedrückt: Ich habe zugelassen, dass kurzfristiges Rauschen meinen langfristigen Ausblick beeinflusst.

Zur Veranschaulichung: Sportveranstaltungen haben normalerweise eine Halbzeitshow. Ein guter Auftritt eines Lieblingskünstlers ist eine nette Abwechslung, aber wenn es ein Blindgänger ist, schaust du dir die zweite Hälfte des Spiels dann gar nicht mehr an? Wenn es das Sportereignis selbst ist, für das du eingeschaltet hast, wahrscheinlich nicht. Wenn überhaupt, machst du eine Pause für ein paar Minuten und kommst zurück, sobald das Spiel wieder anfängt.

Ich glaube, dass Edge Computing ein langfristiger Wachstumstrend ist. Die Cloud ist eine unglaubliche technologische Entwicklung, aber das Internet wurde so konzipiert, dass es dezentralisiert ist. Es macht einfach Sinn, Daten und Computing aus zentralen Orten herauszuholen, aber es wird viele Jahre dauern, bis es sich entwickelt. Dass Fastly seinen größten Kunden (TikTok) verloren hat, war eine verpatzte Halbzeitshow, aber das Spiel geht noch weiter. Wenn du langfristig an die Geschichte und Mission eines Unternehmens glaubst, dann lass dich nicht von temporären Ereignissen vom Gegenteil überzeugen.

Das Gleiche gilt für meine Meinung über Cloudflare. Die Bewertung ist nach seinem epischen Lauf im letzten Jahr himmelhoch und eine Korrektur des Kurses könnte unmittelbar bevorstehen. Aber dieses Unternehmen für Edge Computing und Next-Gen-Web stört den Status Quo und wächst rasant. Irgendwann wird es eine Ablenkung geben, aber ich habe ursprünglich mit der Absicht gekauft, die Position für eine unbestimmte Zukunft zu halten. Bis es einen langfristigen Grund gibt, es nicht zu tun (wie Limelight im letzten Jahr), plane ich, die Position zu halten und regelmäßig mehr in meine Top-Aktien in diesem Bereich zu investieren.

The post Vor einem Jahr habe ich angefangen, in Edge Computing zu investieren. Es folgt, was ich auf dem Weg gelernt habe appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Nicholas Rossolillo auf Englisch verfasst und am 21.02.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt , damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cloudflare, Fastly und Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Motley Fool beitragende Investmentanalysten

Jetzt den vollständigen Artikel lesen