W. P. Carey (WKN: A1J5SB) kommt auf eine ziemlich nette Dividendenrendite von derzeit 5,29 %. Gemessen an einer Quartalsdividende in Höhe von 1,05 US-Dollar und einem aktuellen Aktienkurs von 79,28 US-Dollar (16.07.2021, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahl) liegt der Wert entsprechend hoch. Allerdings: Er könnt moderat weiterklettern.

Foolishe Investoren wissen nämlich: W. P. Carey ist eine spannende Dividendenaktie, die inzwischen sogar quartalsweise die eigene Dividende erhöht. Eine insgesamt spannende, ausschüttende Aktie, die eine moderate Bewertung besitzen könnte.

Allerdings dürfte eine Frage mittlerweile wieder interessanter sein: Was können Dividendenjäger jetzt von W. P. Carey im zweiten Quartal erwarten? Das könnte gerade jetzt eine Frage sein, über die Investoren etwas grübeln dürfen.

W. P. Carey vor Q2: Was können wir erwarten?

W. P. Carey, der US-amerikanische Real Estate Investment Trust, hat nämlich unlängst verkündet, dass am 30. Juli dieses Jahres das Zahlenwerk für diesen Zeitraum veröffentlicht werden soll. Gespannt dürften Investoren dann auf die Zahlen, Umsätze, Leerstandsquoten, aber insbesondere die Funds from Operations je Aktie blicken.

Eine Kennzahl, die schließlich besonders wichtig für den operativen Erfolg und somit das Potenzial bei der Dividende ist. Im ersten Quartal dieses Börsenjahres lag dieser Wert jedenfalls bei ca. 1,22 US-Dollar, was einen Schritt in Richtung Erholung bedeutet hat. Vor der Pandemie kam der US-REIT allerdings auch auf Werte von 1,25 US-Dollar je Aktie, was zeigt: Das Vorkrisenniveau ist noch nicht wieder erreicht.

Trotzdem ist die Dividende mit einem Ausschüttungsverhältnis von ca. 86 % vergleichsweise sicher. Bleibt nur die Frage: Schafft W. P. Carey es erneut auf einen solchen Wert? Zumindest die Prognose macht Mut, dass ein solcher Wert realistisch sein könnte.

Das Management des Real Estate Investment Trusts spricht für das Gesamtjahr 2021 schließlich von Funds from Operations je Aktie in einer Spanne zwischen 4,84 und 4,97 US-Dollar. Oder anders ausgedrückt: 1,21 US-Dollar als Funds from Operations könnte das Mindestmaß im Quartal sein. Maximal könnten es sogar 1,24 US-Dollar werden. Eine interessante Perspektive, die zeigt: Operativ scheint es wieder etwas bergauf zu gehen.

Mal sehen, was das Quartalszahlenwerk bringt!

Die Dividendenperle W. P. Carey präsentiert am 30. Juli dieses Jahres und damit in nicht einmal zwei Wochen frische Zahlen. Ohne Zweifel dürften wir einen Blick auf die aktuelle, operative Stärke und die Nachhaltigkeit der Dividende erhaschen können. Vielleicht auch mit Blick auf das Potenzial beim zukünftigen Wachstum.

Ein operativer Turnaround wäre jedenfalls auch die Basis für höhere Dividenden in den nächsten Quartalen oder Jahren. Oder vielleicht sogar für ein rasanteres Dividendenwachstum als die derzeitigen knapp 1 % pro Jahr. Allerdings wäre es natürlich zu viel, das aus einem einzelnen Quartalszahlenwerk abzuleiten.

Der Artikel W. P. Carey mit 5,29 % Dividendenrendite: Was können wir vom Q2 erwarten? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen