W. P. Carey (WKN: A1J5SB) besitzt derzeit 5,3 % Dividendenrendite. Wenn wir die aktuelle Quartalsdividende von 1,055 US-Dollar oder 4,22 US-Dollar in einem fiktiven Gesamtjahr mit einem Aktienkurs von 78,53 US-Dollar ins Verhältnis setzen, so erhalten wir diesen Wert. Für diese Mathematik benötigst du mich vermutlich nicht.

Allerdings steht bei W. P. Carey jedes Vierteljahr eine neue Frage aus: Gibt es eine Überraschung? Der Real Estate Investment Trust erhöht schließlich auf Vierteljahresbasis die eigene Ausschüttungssumme je Aktie. Zuletzt hat es zumindest eine erste Tendenz in die Richtung gegeben, dass es Möglichkeiten gibt, die Dividende stärker zu erhöhen.

W. P. Carey: Wie viel mehr als 5,3 % Dividendenrendite?

Das Management von W. P. Carey erhöhte zuletzt die Dividende von 1,052 US-Dollar auf 1,055 US-Dollar. Wooow! Was für eine Veränderung. Aber ja, das ist es in der Tat. Anstatt die Ausschüttungssumme je Aktie auf Vierteljahresbasis nur um 0,2 US-Cent zu erhöhen, stieg der absolute Wert um 0,3 US-Cent. Zwar bleibt das Dividendenwachstum damit auf Jahresbasis bei unter 1 %. Aber: Das ist irrelevant. Es geht um den Schritt selbst.

Nach etlichen Jahren mit einem sich verlangsamenden Dividendenwachstum hat es bei W. P. Carey nun jedenfalls einen ersten Schritt in eine bessere Richtung gegeben. Oder in eine wachstumsstärkere. Mit 5,3 % Dividendenrendite ist die Basis schon jetzt hoch, sodass selbst etwas moderatere Wachstumsraten einen Unterschied ausmachen können.

Operativ gibt es ebenfalls das Fundament für weiter steigende Dividenden. W. P. Carey kam im vierten Quartal auf Funds from Operations je Aktie in Höhe von 1,30 US-Dollar auf bereinigter Basis. Das heißt, dass das Ausschüttungsverhältnis mit nun 81,1 % ebenfalls einen Tick moderater ist. Natürlich gilt es abzuwarten, inwieweit das Management in weiteres Wachstum investiert. Zuletzt verkündete man zum Beispiel einen Merger mit CPA:18. Allerdings existiert grundsätzlich die Möglichkeit, dass es stärker wachsende Dividenden gibt. Erste Indikatoren in diese Richtung haben wir bereits gesehen. Auch das operative Fundament gebe das jetzt her.

Schon bald müssten wir mehr wissen!

W. P. Carey schüttet die Dividende wie viele andere Real Estate Investment Trusts mit Vierteljahreszahlungen Ende März aus. Die Historie zeigt, dass in diesen Tagen die Ankündigung erfolgen müsste, welche Quartalsdividende wir erwarten können. Durchschnittliches Wachstum, leicht überdurchschnittliches Wachstum oder die große Überraschung? Das werden wir bald sehen.

Jedenfalls bleibt der REIT weiterhin ein Kandidat, der seit dem Börsengang im Jahre 1998 stets eine konstante Dividende ausgeschüttet hat und sie jährlich erhöhte. Zuletzt zwar immer sehr moderat. Aber, wer weiß, vielleicht haben wir bereits den Anfang vom Wandel gesehen. Die nächsten Tage sind jedenfalls spannend, was dieser Real Estate Investment Trust uns für das erste Vierteljahr bringt.

Der Artikel W. P. Carey mit 5,3 % Dividendenrendite: Gibt es eine große Überraschung?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen