NEW YORK/DEERFIELD (dpa-AFX) - Der US-Apotheken- und Drogeriekonzern Walgreens Boots behält die Drogerie-Sparte Boots und das Geschäft mit Make-up und Gesichtscremes unter dem Markennamen No7. Dies sei das Ergebnis der seit Januar laufenden und nun abgeschlossenen strategischen Überprüfung, teilte Walgreens Boots am Dienstag mit.

Zuvor hatte Bloomberg zuletzt Anfang Juni berichtet, dass Walgreens Boots von Finanzinvestoren Angebote für sein internationales Drogeriegeschäft erhalten hatte. Doch die Bewertung mit angebotenen mehr als 5 Milliarden britischen Pfund war Walgreens Boots wohl zu wenig. Bloomberg hatte berichtet, Walgreens hatte eigentlich eine Bewertung von rund 7 Milliarden Pfund im Sinn gehabt.

Walgreen Boots bestätigte in der aktuellen Mitteilung, dass es keinen Nenner bei der Bewertung gegeben hatte. Man habe mit mehreren Interessenten gesprochen, aber keiner habe ein Angebot unterbreitet, dass den Wert und die Wachstumsaussichten gebührend wieder gegeben hätte, teilte der Konzern weiter mit. Teilweise sei dies zurückzuführen, auf die deutlich verschlechterte Stimmung an den Finanzmärkten seit Januar./stk/jha/