Der Vorstand von Wallstreetonline beschloss heute den Erwerb einer Beteiligung in Höhe von 19,3 Prozent an der eigenen Smartbroker-Betreibergesellschaft Wallstreetonline Capital und wird damit klarer Mehrheitseigentümer.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de