Walt Disney (WKN: 855686) feierte zuletzt eine Woche lang den Disney+-Day. Ein Tag, der quasi dem eigenen Streaming-Dienst gewidmet ist und dessen Geburtstag feiert. Oder womöglich auch in Zukunft weiterhin ein wichtiges Happening sein könnte, wenn es um Content und das geht, was wir in Zukunft erwarten können.

Doch auch am diesjährigen Disney+-Day haben wir eine Menge dessen sehen können, was ein zukünftiger Wachstumstreiber sein dürfte. Im Kern geht es dabei natürlich um den Content. Wobei das Management sich mit Blick auf Marvel und Star Wars erneut von seiner besten Seite gezeigt hat.

Walt Disney & Disney+-Day: Fokus auf Marvel und Star Wars?

Natürlich hat sich das Management von Walt Disney rund um den Disney+-Tag insgesamt nicht lumpen lassen, was den Content angeht. Wir erkennen mit Blick auf den Streaming-Dienst, dass es eine ganze Menge interessanter Inhalte gegeben hat. Unter dem jeweiligen Ableger stehen beispielsweise der jüngste Kassenschlager Shang-Shi sowie Die Simpsons, die ein Plusiläum feiern würden. Aber auch ein Kevin-allein-zu Hhaus-Remake mit dem Titel Nicht schon wieder allein zu Haus feiert hier seine Premiere. Content-Offensive? Check!

In Teilen erkennen wir dabei bereits die erfolgreiche Strategie des US-Konzerns, wenn es um das zukünftige Wachstum geht. Nämlich den Content beziehungsweise den qualitativen Content. Mit Shang-Chi hat man sich schließlich einer weiteren Marvel-Figur bedient, die wir eingangs erwähnt haben. Wobei das nicht einmal alles ist.

Es gibt zudem bei Walt Disney und Disney+ Neuigkeiten aus dem Star-Wars-Universum. Unter dem Helm teasert beispielsweise Boba Fett und damit ein weiterer Charakter aus dem erfolgreichen Franchise an. Zudem macht das Management Appetit auf die neueste Serie rund um Obi-Wan Kenobi. Wobei mit Ewan McGregor eben der Kenobi wieder an Board ist. Offenbar kommt es auch zu einem Wiedersehen mit Hayden Christensen als Darth Vader. Das ist es, was Fans sehen wollen. Oder zukünftige Abonnenten.

Wir erkennen daher, dass sich Walt Disney auch prominent an seinem Festtag, dem Disney+-Day, auf seine Kassenschlager besinnt. Sowie auch die zukünftige Ausrichtung entsprechend weiter bestehend bleibt. Rogue Squadron soll schließlich die Fliegerstaffel von Luke Skywalker in die Kinos bringen. Auch The Mandalorian und weitere Auskopplungen aus dem Marvel-Universum bleiben relevant. Das ist die Content-Schmiede, die langfristig Nutzer anziehen kann.

Gegen diesen Content wetten …?

Content besitzt natürlich jeder Streaming-Akteur. In meinen Augen besitzt Walt Disney jedoch einen außergewöhnlichen Content-Berg, den man in Zukunft weiter vermarkten kann. Das ist der Grund, warum ich nicht gegen den US-Konzern und seine Streaming-Pläne wetten würde. Selbst dann nicht, wenn das operative Wachstum zuletzt im Quartalszahlenwerk ein wenig zu wünschen übrigließ.

Der Artikel Walt Disney setzt auch am Disney+-Day auf seine zukünftigen Wachstumstreiber: Star Wars & Marvel ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen