Warren Buffett hat offenbar eine neue Hype-Aktie geschaffen: Durch seine vielen Zukäufe hat sich Occidental Petroleum (WKN: 851921) derzeit zu einem Liebling der Investoren gemausert. Viele Privatanleger folgen gegenwärtig dem Orakel von Omaha in die Aktie. Vielleicht auch so manches Mal, um eine kurzfristige Rendite herauszukitzeln.

Natürlich ist es nicht immer die beste Wahl, eine Aktie zu kaufen, nur weil Warren Buffett sie kauft. Das Prägen von Hype-Aktien ist trotzdem ein neuer Aspekt dabei. Was sollen Foolishe Investoren davon mitnehmen? Lassen wir den Starinvestor selbst sprechen. Das könnte interessante Dinge offenbaren.

Warren Buffett: Über Hype-Aktien

Es gibt einige Aussagen, wie Warren Buffett zu Hype-Aktien getätigt hat. Zum Beispiel, dass der beste Zeitpunkt zum Kaufen einzelner Aktien dann gekommen ist, wenn sich niemand für sie interessiert. Das ist jetzt jedoch nicht unbedingt der Fall. Vielleicht hört der Starinvestor jetzt sogar eher auf, weitere Käufe zu tätigen. Nach der Schwelle von 20 % ist es jedenfalls ruhiger geworden um weitere Käufe.

Aber es gibt eine Aussage von Warren Buffett, die für mich noch relevanter ist. Sie lautet:

Kurzfristig ist der Aktienmarkt ein Schönheitswettbewerb, langfristig eine Waage.

Für mich bedeutet diese Aussage, dass das Orakel von Omaha vermutlich am ehesten die Investoren dazu ermahnen dürfte, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Beziehungsweise: Investitionsentscheidungen aus dem richtigen Mindset heraus. Es sollten unternehmensorientierte, langfristig gedachte Investitionen sein. Und eben keine Käufe, weil jetzt zum Beispiel der Starinvestor selbst als Käufer aktiv ist. Man sollte ein solides Renditepotenzial und das hervorragende Management sehen, das, wie das Orakel sagt, stets gute operative Entscheidungen trifft.

Es bleibt abzuwarten, ob viele Anleger wie Warren Buffett investieren. Oder aber ob sie jetzt der Hype-Aktie folgen. Im Endeffekt hat sich der Starinvestor mit seinen ersten, günstigen Entscheidungen für die Aktie in eine gute Position gebracht, um eine solide Rendite zu bekommen.

Nicht einfach blind folgen

Warren Buffett dürfte jedoch auch ein Investor sein, der kritisch anmahnt, ihm blind zu folgen. Sein Ratschlag ist sogar, dass viele Anleger eher auf einen Indexfonds auf den S&P 500 setzen sollten, anstatt auf Anteilsscheine an seiner Beteiligungsgesellschaft. Wer diese Hype-Aktie daher kauft, der hat hoffentlich gute Gründe. Und sieht nicht lediglich einen Starinvestor, der in den vergangenen Wochen und Monaten mächtig gekauft hat, was durchaus auch ein Kontraindikator für die kurzfristige Performance sein könnte.

Der Artikel Was sagt Warren Buffett zur neuen Buffett-Hype-Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen