Liebe Leserin, lieber Leser, möglicherweise ist die Aufregung hinsichtlich der zukünftigen Geldpolitik der US-Notenbank FED im Vorfeld größer gewesen als direkt am Morgen danach. Ob und wie die Börse reagiert, wird sich ohnehin erst im Laufe des Donnerstags zeigen. Inwieweit „unsere“ Wasserstoff-Aktien davon tatsächlich betroffen sind, bleibt daher abzuwarten. [...]


Quelle: Finanztrends.de


Jetzt den vollständigen Artikel lesen