(zwei Tippfehler in der Überschrift korrigiert)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von Tesla haben ihre jüngste Erholung am Montag deutlich beschleunigt. Die für gewöhnlich sehr schwankungsfreudigen Papiere des Elektroautobauers zogen um gut neun Prozent auf mehr als 407 US-Dollar an und zählten damit zu den besten Werten im technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 , der um mehr als zwei Prozent stieg.

Das US-Anlegermagazin Barron's verwies als Antrieb auf einen Tweet von Unternehmenschef Elon Musk zu dem am 22. September stattfindenden "Batterie-Tag" von Tesla. Der Tweet sei zwar bereits am Freitag abgesetzt worden, habe aber über das Wochenende Fahrt aufgenommen, hieß es. Er sei von deutlich mehr Nutzern geliked worden als sonst typischerweise bei anderen Kurznachrichten von Musk. Der Unternehmenschef kündigte "viele aufregende Dinge" zum Thema Batterien an.

Die Aktien von Tesla hatten Anfang September bei gut 502 Dollar ein Rekordhoch erreicht, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten. Für Enttäuschung sorgte unter anderem, dass die Papiere nicht wie erhofft in den prestigeträchtigen Aktienindex S&P 500 aufgenommen wurden. Die Anteilscheine waren bis letzte Woche Dienstag auf knapp 330 Dollar abgerutscht, bevor sie wieder peu a peu anzogen./la/bek/fba