(Im zweiten Absatz, erster Satz, wurde beim Dax-Tief vom Freitag eine überflüssige Zahl entfernt.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte an seine Stabilisierung vom Wochenabschluss anknüpfen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Montag rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn ein Prozent höher auf 13 248 Punkte.

Am Freitag war er mit 12 904 Punkten zeitweise auf den tiefsten Stand seit März abgesackt, bevor er letztlich dank der starken Wall Street deutlich ins Plus drehte. Nach zwei sehr schwachen Wochen wurde der Kursrutsch damit zunächst aufgehalten.

Der Markt preise ein, dass die US-Notenbank wegen starker Bremswirkungen auf die Wirtschaft früher mit ihren Zinserhöhungen stoppe als zunächst gedacht, schrieb Marktanalyst Jeffrey Hally vom Broker Oanda. Die Wall Street habe sich entsprechend stark erholt, während Anleiherenditen, Ölpreise und auch Preise von Industriemetallen gesunken seien./ag/zb