CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Weihnachtsurlaub last minute buchen & trotzdem sparen

08:12 Uhr 15.11.2017

MÜNCHEN, 15. November 2017 /PRNewswire/ -- Weihnachten kommt mit großen Schritten und auch in diesem Jahr wirft es bei vielen Menschen wieder die Frage "wohin im Weihnachtsurlaub".

PR Newswire

Gerade für Familien mit schulpflichtigen Kindern sind die Weihnachtsferien eine gute Möglichkeit, einen Winterurlaub einzulegen. Neben dem nach wie vor stark nach gefragten Skiurlaub oder dem Relaxurlaub in der verträumt-verschneiten Berghütte ist die "Winterflucht" ein weiterer Klassiker und eine hervorragende Möglichkeit, weit weg vom Kälte, Schnee und Zuhause die Feiertage in der Sonne und unter Palmen zu verbringen.

Aber egal wohin es auch geht, die Frage nach dem Preis stellt sich für die Allermeisten unweigerlich. Wer seinen Urlaub noch nicht gebucht hat und glaubt, dass es jetzt keine Schnäppchen mehr gibt, dem sei gesagt, dass - laut Expedia Flugnachfragedaten und Flugpreisen von 2016 - der Flug in den Winterurlaub dann am Billigsten ist, wenn man auf den sprichwörtlich fast "letzten Drücker" bucht.

Wer mit seiner Urlaubsorder also bis kurz vor die Feiertage (d.h. 0-6 Tage) wartet, kann fast 20% sparen und so vor Ort dafür den einen oder anderen Euro mehr ausgeben. Warten kann sich also lohnen!

Alle, die nicht so lange mit der Buchung ihrer Weihnachtsreise warten möchten oder die über die Feiertage nur innerhalb Deutschlands verreisen, können ab sofort über Expedia ihre Zugtickets kaufen und trotzdem sparen: je zwei Euro erhalten Reisende (nämlich) zusätzlich einen PAYBACK Punkt.

Zur Auswertung: Für diese Daten hat Expedia die Nachfrage und Preise für Flugtickets (von Deutschland) zwischen November und Dezember 2016 für alle Destinationen ausgewertet.

Über Expedia

Hunderttausende Übernachtungsmöglichkeiten (von individuellen Boutique-Hotels bis zu namhaften Hotelketten), über 500 Fluggesellschaften sowie eine breite Auswahl an Mietwagen und Aktivitäten vor Ort machen Expedia zu einem der weltweit führenden Online-Reiseportale.

Expedia.de hilft seinen Kunden mit einer großen Auswahl und speziellen Filtermöglichkeiten dabei, genau die Reise zu finden, die am besten auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dank der ausgezeichneten Expedia App können Flüge und Übernachtungen nun auch bequem und einfach mit dem Smartphone geplant und gebucht werden. Dank hilfreicher Funktionen - z.B. Karten der Flughafenterminals, Benachrichtigungen zum Flugstatus, Wegbeschreibungen, Check Out-Zeiten - macht die Expedia App Reisen zum Kinderspiel.

In Deutschland kooperiert Expedia.de mit dem Bonusprogramm PAYBACK. Für die Buchung von Flügen erhalten Reisende pauschal 100 Punkte und bei der Buchung von Pauschalreisen, Click & Mix-Angeboten sowie Hotels, Bahn, Mietwagen und Aktivitäten gibt es für je ausgegebene 2 Euro einen PAYBACK Punkt.

Inspirationen und Tipps für die nächste Reise befinden sich auf Facebookhttps://www.facebook.com/expedia.de.

Expedia.de wird von der Expedia-Unternehmensgruppe betrieben. Die Expedia-Unternehmensgruppe bietet ihren Kunden zahlreiche Leistungen für Privat- und Geschäftsreisen und steigert Nachfrage und Buchungen für Tourismusdienstleister."

Über das Expedia® Affiliate Network wickelt Expedia die Buchungen und Bestellungen einiger weltweit führender Fluggesellschaften und Hotelketten, namhafter Marken, viel besuchter Webseiten und zahlreicher anderer Geschäftspartner ab. (NASDAQ: EXPE) Für weitere Unternehmens- und Brancheninformationen besuchen Sie www.expediainc.com oder Twitter @expediainc.

Alle Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. © 2017 Expedia, Inc. Alle Rechte vorbehalten. CST: 2029030-50

Expedia.com Logo.

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/603829/EXPEDIA_COM_LOGO.jpg


 

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
EXPEDIA Aktie US30212P3038 132,78 $ 1,61%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach seinen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz steht Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen in der Kritik. Finden Sie, er sollte jetzt zurücktreten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!