Analysteneinschätzung: Western Digital erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 17 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 10 „Buy“-, 6 „Hold“- und 1 „Sell“-Meinungen zusammen. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 1 Buy, 0 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Buy“. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (67,46 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 24,24 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 54,3 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Western Digital erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Western Digital. Es gab insgesamt sieben positive und sechs negative Tage. An einem Tag gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Western Digital daher eine „Buy“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Buy“-Richtung zeigte. Die Häufung der Kaufsignale führt auch zu einer „Buy“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Western Digital von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Western Digital beträgt das aktuelle KGV 22,13. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Computer & Peripheriegeräte“ haben im Durchschnitt ein KGV von 72,81. Western Digital ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Western Digital führt bei einem Niveau von 11,45 zur Einstufung „Buy“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 42,53 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

Video-Analyse zur Western Digital Aktie:

Jetzt den vollständigen Artikel lesen