Sich mit 1 Million US-Dollar zur Ruhe zu setzen ist ein Ziel, das viele Menschen haben. Und du nimmst vielleicht an, dass du dafür nicht nur riesige Opfer während deiner Arbeitsjahre bringen musst, sondern auch ein Genie beim Investieren sein musst.

Nun, Es folgt die Realität. Du musst zwar einige Opfer bringen, um einen großen Batzen Wohlstand anzusparen, aber du musst nicht auf jeden erdenklichen Luxus verzichten. Und du musst definitiv kein Experte sein, um die 1-Million-Dollar-Marke zu erreichen. Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, kannst du 1 Million US-Dollar für deinen Ruhestand anhäufen, ohne ins Schwitzen zu kommen.

1. Gib dir ein langes Sparfenster

Wenn du bis zu deinem 40. oder 50. Lebensjahr wartest, um mit dem Sparen für den Ruhestand anzufangen, musst du dich möglicherweise jeden Monat von einer ganzen Menge Geld trennen, um deine Karriere schließlich mit einer Million US-Dollar abzuschließen. Aber wenn du viel früher anfängst – idealerweise in deinen 20ern – kommst du mit viel weniger aus.

Sagen wir, du bist 40 und willst mit 65 in Rente gehen. Nehmen wir weiterhin an, dass du in der Lage bist, eine durchschnittliche jährliche Rendite von 8 % in deinem Rentenplan zu erwirtschaften, worüber wir gleich noch mehr sprechen werden. Wenn du deine Karriere mit 1 Million US-Dollar abschließen willst, musst du etwa 1.150 US-Dollar pro Monat in dein Depot einzahlen. Wenn du hingegen mit 25 Jahren mit der Finanzierung deines Ruhestandsplans beginnst und somit dein Sparfenster um 15 Jahre verlängerst, musst du nur 350 US-Dollar pro Monat beiseite legen, um das Ziel von 1 Million US-Dollar zu erreichen. Und das ist viel einfacher.

2. Kaufe einen S&P 500-Indexfonds

Dein Geld klug zu investieren ist essentiell, um es wachsen zu lassen, und Aktien sind eine gute Idee für deine Altersvorsorge, da sie im Allgemeinen viel höhere Renditen bieten als Anleihen. Aber wenn du keine Ahnung hast, wie man Aktien auswählt, gibt es eine einfache Option, auf die du zurückgreifen kannst – Indexfonds.

Indexfonds sind passiv verwaltete Fonds, die darauf abzielen, die Performance der Marktindizes, an die sie gebunden sind, zu erreichen. Es gibt verschiedene Arten von Indexfonds, aber für den Aufbau von Wohlstand im Ruhestand sind Indexfonds, die darauf abzielen, die Wertentwicklung des S&P 500 zu erreichen, eine gute Wahl. Diese Fonds bieten dir nicht nur eine sofortige Diversifizierung deines Ruhestandsportfolios, sondern der S&P 500 hat in der Vergangenheit auch eine gute Performance gezeigt. In diesem Zusammenhang hat er in den letzten 30 Jahren eine durchschnittliche jährliche Rendite von über 12 % erzielt.

Erinnerst du dich an die 8 % durchschnittliche jährliche Rendite, die wir in unserem Beispiel oben verwendet haben? Für ein Ruhestandsportfolio, das mit S&P 500-Indexfonds bestückt ist, ist das eine vernünftige Annahme, da sie einige Prozentpunkte unter der durchschnittlichen Rendite des S&P 500 in den letzten 30 Jahren liegt. In diesem Zusammenhang solltest du auch bedenken, dass du, wenn der Ruhestand näher rückt, wahrscheinlich einige der S&P 500-Fonds zugunsten von Anleihen abstoßen wirst, die weniger volatil sind. Aber der Punkt ist, dass es nicht schwer ist, Investitionen zu wählen, die eine starke Rendite liefern. Wenn du dich damit zufrieden gibst, dass dein Portfolio eine Rendite erwirtschaftet, die der des S&P 500 entspricht, dann bist du mit Indexfonds gut bedient.

Und da hast du es. Wenn es dein Ziel ist, deinen Lebensabend als Millionär zu beginnen, könnte das Befolgen dieser zwei einfachen Regeln deine Eintrittskarte zu dem Ruhestand sein, den du dir immer gewünscht hast.

Der Artikel Wie man mit minimalem Aufwand 1 Million US-Dollar für den Ruhestand spart ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 20.04.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Motley Fool beitragende Investmentanalysten

Jetzt den vollständigen Artikel lesen