Die Furcht vor Versorgungsengpässen bei Rohstoffen ist angesichts der Dominanz Chinas im Rohstoffmarkt vorherrschend und bekannt. Doch ist die Furcht auch berechtigt? Auf jeden Fall! Genau das erfährt gerade der Markt für Seltene Erden. Die Handelsspannungen zwischen der Volksrepublik China und den USA nimmt immer weiter zu. Durch das starke Wirtschaftswachstum Chinas und der daraus resultierenden internen Nachfrage nach Seltenen Erden, überlegen hohe chinesische Beamte den Export von Seltenen Erden zu begrenzen oder gar zu stoppen. Das dürfte der Trigger sein, für eine längere anhaltende Rallye.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: derfinanzinvestor.de