Die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGM) könnte eine Top-Chance für das kommende Börsenjahr 2021 sein. Die Aktie verspricht einen vielversprechenden Trend, ein starkes Wachstum und eine Menge Potenzial. Immerhin lässt die Monetarisierung des Pinterest-Netzwerks noch zu wünschen übrig. Aber es bessert sich.

Eine spannende Frage könnte jetzt jedenfalls sein: Wo wird die Pinterest-Aktie in beispielsweise zehn Jahren stehen? Die Suche nach der Antwort auf diese Fragestellung könnte möglicherweise zeigen, ob die Anteilsscheine jetzt ein Kauf sind … oder eben nicht.

Pinterest-Aktie: Wie stark wird das Wachstum sein?

Ich könnte jetzt natürlich einfach eine Zahl in den Raum schmeißen. Allerdings ist es natürlich wichtig zu ergründen, wie realistisch sie ist. Deshalb lass uns zunächst einmal ergründen, was mögliche Wachstumstreiber sein werden.

Grundsätzlich gilt: Das Pinterest-Netzwerk ist weiterhin dabei, sich zu entwickeln. So verfügt der Social-Media-Rising-Star über einen Nutzerkreis von unter 450 Mio. aktiven Usern per Ende des letzten Quartals. Eine womöglich ideale Ausgangslage: Immerhin zeigt das, dass Pinterest inzwischen eine Größe im Markt ist. Jedoch auch, dass langfristig noch locker ein Verdopplungs- oder Verdreifachungspotenzial vorhanden sein wird. Das Nutzerwachstum ist daher ein sehr klarer Wachstumstreiber.

Aber auch die Monetarisierung der Nutzer wird ein Treiber der Pinterest-Aktie sein. Bis jetzt kommt die Pinterest-Aktie auf einen durchschnittlichen Umsatz je Nutzer von 1,03 US-Dollar. Selbst wenn diese Kennzahl um 20 % pro Jahr gesteigert werden kann, so läge der Wert nach zehn Jahren bei ca. 6,30 US-Dollar. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt in etwa auf dem Niveau von Facebook. Wobei die Marktmacht in den nächsten zehn Jahren diesen Wert womöglich deutlich steigern kann.

Insgesamt glaube ich daher, dass die Pinterest-Aktie auf ein Umsatzwachstum von 30 % pro Jahr kommen könnte. Wobei es eben das Nutzerwachstum generell und die Umsatzentwicklung je Nutzer sind, die beide Potenzial versprechen. Ausgehend von einem Quartalsumsatz von zuletzt 443 Mio. US-Dollar könnte Pinterest in zehn Jahren auf einen Quartalsumsatz von bis zu 6,1 Mrd. US-Dollar kommen. Oder aber pro Jahr von 24,4 Mrd. US-Dollar.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Die Pinterest-Aktie wird derzeit mit einem Gesamtbörsenwert von 43,9 Mrd. US-Dollar bepreist. Auch das ist für mich eine chancenreiche Ausgangslage, die potenziell weiter ausgereizt werden kann. Das jetzige Kurs-Umsatz-Verhältnis von 24,4 könnte sich in den kommenden zehn Jahren auf bis zu 1,8 reduzieren. Das könnte weiterhin eine preiswerte Ausgangslage bedeuten.

Pinterest dürfte außerdem innerhalb dieses Zeitraums deutlich profitabler werden, was der Aktie ebenfalls weitere Fantasie verleiten könnte. Auch mit dieser Perspektive zeigt sich meiner Meinung nach daher: Die Pinterest-Aktie könnte zum jetzigen Zeitpunkt ziemlich attraktiv, chancenreich und weiterhin wachstumsstark sein. Foolishe Investoren könnten einen näheren Blick durchaus riskieren.

Pinterest-Aktie: Viele Optionen!

Oder, anders ausgedrückt: Die Pinterest-Aktie besitzt noch viele Möglichkeiten, um konsequent weiter zu wachsen. Das Nutzerwachstum und die durchschnittlichen Umsätze je User werden zwei wichtige Treiber bleiben. Wobei die Qualität und Kreativität der Plattform ein idealer Nährboden für die Monetarisierung werden könnte.

Möglicherweise sind Wachstumsraten von 30 % selbst über zehn Jahre im Durchschnitt eher konservativ. Allerdings lasse ich mich als Foolisher Investor lieber positiv überraschen, als im Vorfeld mit falschen Erwartungen zu kalkulieren.

The post Wo wird die Pinterest-Aktie in 10 Jahren stehen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen