Der Kurs der Aktie Metro steht am 24.01.2020, 06:58 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 13 EUR. Der Titel wird der Branche „Hypermärkte und Superzentren“ zugerechnet.

Unser Analystenteam hat Metro auf Basis dieser Bewertung am Markt einer Analyse zugeführt. Insgesamt 7 Faktoren führen zu den einzelnen Einschätzungen als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Daraus wird im letzten Schritt eine Gesamteinschätzung ermittelt.

1. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Metro weist derzeit eine Dividendenrendite von 5,44 % aus. Diese Rendite ist höher als der Branchendurchschnitt („Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“) von 2,6 %. Mit einer Differenz von lediglich 2,84 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Buy“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

2. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Metro derzeit ein „Sell“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 14,53 EUR, womit der Kurs der Aktie (12.695 EUR) um -12,63 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Sell“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 14,13 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -10,16 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Sell“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Sell“.

3. Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Metro heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 84,82 Punkten, zeigt also an, dass Metro überkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Sell“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Entgegen dem RSI7 ist Metro hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Zusammen erhält das Metro-Wertpapier damit ein „Sell“-Rating in diesem Abschnitt.

4. Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An 11 Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Metro. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 6 „Sell“-Signale (bei 0 „Buy“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

5. Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats verbesserte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend. Daher bewerten wir diesen Punkt mit „Buy“. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde mehr diskutiert als üblich und erfuhr zunehmende Aufmerksamkeit der Anleger. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Damit erhält die Metro-Aktie ein „Buy“-Rating.

6. Fundamental: Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Metro liegt mit einem Wert von 11,71 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 50 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“ von 23,55. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Metro erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -9,66 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“-Branche sind im Durchschnitt um -5,68 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -3,98 Prozent im Branchenvergleich für Metro bedeutet. Der „Verbrauchsgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -0,21 Prozent im letzten Jahr. Metro lag 9,45 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Damit erhält die Metro-Aktie (insgesamt über alle 7 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Video-Analyse zur Metro Aktie:

Jetzt den vollständigen Artikel lesen