Der 57-Jährige scheidet mit Ende seiner Bestellungsperiode zum 31. August aus. Stefan Barth rückt im Vorstand auf, ob er auch an die Spitze rückt, ist noch nicht entschieden.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de