Cathie Woods Ark Investment Management verkaufte Tesla-Aktien aus dem Ark Innovation ETF und kaufte General-Motors-Aktien für den Ark Autonomous Technology & Robotics ETF ein. Überblick.

Ark Investment Management kaufte Aktien vom Detroiter Automobilhersteller General Motors – im Wert von mehr als sechs Millionen US-Dollar, meldet CNBC. Seit Montag gehören 158.187 General-Motors-Aktien zum Ark Autonomous Technology & Robotics ETF.

Die Starinvestorin Cathie Wood habe zudem wie Barron’s berichtet aus ihrem ARK Innovation Fund rund 15.000 Tesla-Aktien verkauft. In diesem Flagship-ETF, der ein Gesamtvermögen von zirka acht Milliarden US-Dollar haben soll, sei Tesla aber weiterhin die größte Position mit mehr als neun Prozent.

Vor etwa einem Monat habe Wood gegenüber Yahoo Finance erklärt, dass sie für Investitionen in den Detroiter Automobilhersteller "offen" sei. Die Starinvestorin habe gesagt, sie sei "fasziniert davon, wie Mary Barra, CEO und Vorsitzende von GM, das Unternehmen umkrempelt und in neue Technologien investiert", so CNBC.

Tesla, Trimble und Kratos Defense and Security haben die größten Anteile im Ark Autonomous Technology & Robotics ETF. Nun gehört auch General Motors mit 0,51 Prozent dazu. Laut CNBC investiere der Detroiter Automobilhersteller zwischen 2020 und 2025 35 Milliarden US-Dollar in elektrische und autonome Fahrzeuge. Außerdem plane das Unternehmen, Tesla zu überholen, um bis Mitte des Jahrzehnts der größte Verkäufer von Elektroautos in den USA zu werden.

Autorin: Laura Ehrhardt, wallstreet:online Zentralredaktion


Jetzt den vollständigen Artikel lesen