Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) hat es also ein weiteres Mal geschafft: Sie notiert oberhalb der 100-Euro-Marke und damit im dreistelligen Bereich. Eine starke Performance in den vergangenen Wochen und ein, zwei Monaten hat im Endeffekt dafür gesorgt.

Wenn wir zurückblicken, so stellen wir fest: Die Zalando-Aktie notierte noch am 12. Mai auf einem Aktienkurs von 83,00 Euro. Seitdem konnten die Anteilsscheine damit um ca. 20,5 % zulegen, was kurzfristig bereits eine starke Performance ist.

Aber wie geht jetzt die Reise weiter für den E-Commerce-Akteur? Also, mit Blick auf den Aktienkurs und natürlich unternehmensorientiert. Das ist eine überaus interessante Frage, die wir uns im Folgenden einmal stellen wollen. Es könnte jedenfalls eine weiterhin attraktive Ausgangslage geben.

Zalando-Aktie: Belastungen weg, gepolt auf Wachstum

Zunächst einmal können wir jedenfalls anführen, dass eine größere Belastung bei der Zalando-Aktie weg sein dürfte. Es hat in den letzten Wochen und Monaten immer mal wieder Schlagzeilen darum gegeben, dass ein Großinvestor ausgestiegen sei. Kinnevik, so der Name, der zuletzt über eine Aktiendividende die Anteilsscheine des E-Commerce-Akteurs an seine Investoren verteilt hat. Die, so der Tenor in der Presse, ebenfalls zum Großteil ihre Positionen aufgelöst haben.

Jetzt scheint es daher wieder mehr Fokus auf die Wachstumsgeschichte hinter der Zalando-Aktie zu geben. Die im letzten Quartal intakter denn je gewesen zu sein schien. Der E-Commerce-Akteur steigerte seinen Umsatz im ersten Quartal schließlich um 46 % auf 2,23 Mrd. Euro. Das Gross Merchandise Volume legte hingegen um 55,6 % auf fast 3,2 Mrd. Euro zu. Starke Zahlen, die mit einem positiven EBIT von über 93 Mio. Euro gekrönt werden konnten.

Auch für das weitere Jahr ist die Zalando-Aktie optimistisch. Demnach sollen die Umsätze im Gesamtjahr zwischen 26 und 31 % klettern, wobei ein Wert von mindestens 10,1 Mrd. Euro im Raum steht. Das Gross Merchandise Volume soll in einer Spanne zwischen 31 und 36 % wachsen und mindestens bei 14 Mrd. Euro liegen. Starke Jahresziele, die durchaus noch einen Impuls besitzen könnten. Oder ein Überraschungspotenzial.

Mittelfristig ebenfalls top!

Selbst wenn die Zalando-Aktie jetzt erneut über 100 Euro notiert: Die mittelfristigen Ziele sind weiterhin top. Bis zum Jahr 2025 soll das Gross Merchandise Volume auf über 30 Mrd. Euro steigen, was, wie wir gerade gesehen haben, mehr als eine Verdopplung im Vergleich zur Prognose für dieses Geschäftsjahr beinhalten würde. Wachstum bleibt daher ein Begleiter dieser Erfolgsgeschichte.

Auch die Marktkapitalisierung ist mit derzeit rund 26 Mrd. Euro in meinen Augen nicht zu teuer. Selbst auf einem Aktienkurs von 100 Euro je Zalando-Aktie könnten die Anteilsscheine noch einen näheren Blick verdient haben. Die nächsten Jahre könnten gewiss eine Neubewertung mitbringen.

Der Artikel Yep, die Zalando-Aktie notiert erneut über 100 Euro! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen