Mit der Beurkundung des Portfolios Eiger konnte die ZBI einen größeren Immobilienbestand für ihren letzten AIF erwerben. Damit wurden nun auch die Eigenmittel der Anleger vollständig abgerufen.

Die ZBI Gruppe gehört seit vielen Jahren zu den führenden Spezialisten für Investments in deutsche Wohnimmobilien. Das Erlanger Emissionshaus hat im Laufe der Unternehmenshistorie diverse geschlossene Immobilienfonds initiiert, bewirtschaftet und gewinnbringend aufgelöst. Mit der Nachricht über den Kapitalabruf für den im Dezember 2020 geschlossenen AIF ZBI Professional 12 ist nun auch die lang erwartete Volleinzahlung für die investierten Anleger des letzten geschlossenen Fonds von ZBI erfolgt.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de