Die Zooplus-Aktie (WKN: 511170) könnte vor einer Übernahme stehen. Zum Ende der letzten Woche hat die Aktie jedenfalls ein interessantes Angebot erhalten. Mit einem Kursaufschlag von ca. 40 % stehen die Chancen nicht schlecht, dass dieser Deal klappen könnte.

Bist du enttäuscht, nicht mehr langfristig orientiert von der Zooplus-Aktie profitieren zu können? Aber du siehst im Markt des Tierbedarfs einen spannenden Wachstumsmarkt? Dann habe ich womöglich eine Alternative für dich, die du dir ebenfalls ansehen könntest. Auch wenn der Fokus vielleicht leicht verschieden ist.

Zooplus-Aktie bald weg? Eine interessante Alternative

Die Zooplus-Aktie konnte zuletzt beim Wachstum mächtig zulegen. Das liegt wiederum daran, dass die Nachfrage nach Tierbedarf und das Kaufen entsprechender Produkte online stark gestiegen ist. Wobei die Pandemie eben nicht nur ein Wegbereiter für den Onlinehandel war.

Nein, sondern auch im Allgemeinen haben sich viele Verbraucher in Zeiten der Pandemie eine Fellnase angeschafft. Der Wachstumsmarkt könnte im Allgemeinen daher intakt sein. Meine Alternative, um von diesem Marktwachstum zu profitieren, ist daher Freshpet (WKN: A12ENX).

Freshpet setzt, anders als die Zooplus-Aktie, jedoch auf den stationären Einzelhandel. Die Tiernahrung, die das Unternehmen herstellt, ist jedoch frisch und muss im Kühlschrank gelagert werden. Genau das führt wiederum zu einem potenziellen Wettbewerbsvorteil: Rund 20.000 vornehmlich US-amerikanische Einzelhändler haben sich für diese Produkte entschieden. Und einen entsprechenden Kühlschrank auf ihre Verkaufsfläche gestellt.

Für weitere Kühlschränke dürfte weniger Platz vorhanden sein. Ein womöglich natürlicher Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu Wettbewerbern. Und für Foolishe Investoren eine interessante Möglichkeit, um vom Wachstumsmarkt des Tierbedarfs zu profitieren. Auch nach der Zooplus-Aktie.

Freshpet: Auch eine steile Wachstumsgeschichte

Freshpet verbrieft dabei ebenfalls eine steile Wachstumsgeschichte, ähnlich wie die Zooplus-Aktie. Alleine mit Blick auf den Aktienkurs können wir feststellen, dass sich dieser seit Anfang der Pandemie zwischenzeitlich ca. verdreifacht hat. Aber auch operativ können wir solide Zuwächse im Zahlenwerk erkennen.

Das Unternehmen steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2020 um 29,7 % auf 318,8 Mio. US-Dollar. Ein Wachstum, das auch im neuen Börsenjahr 2021 anhält. Hier verzeichnete das Unternehmen schließlich ein Umsatzwachstum in Höhe von 35,8 % im zweiten Quartal und rechnet für das laufende Geschäftsjahr insgesamt mit Erlösen in Höhe von 445 Mio. US-Dollar.

Eine weitere Gemeinsamkeit der Zooplus-Aktie und der von Freshpet dürfte außerdem der Börsenwert sein. Freshpet ist mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 5,7 Mrd. US-Dollar ebenfalls eher ein Small Cap. Das könnte eine interessante Vergleichsbasis für Foolishe Investoren sein.

Wir erkennen daher zwar einige Unterschiede zwischen der Zooplus-Aktie und der von Freshpet. Wer jedoch auf der Suche nach einer attraktiven und vergleichsweise kleinen Möglichkeit ist, um vom wachsenden Markt der Tierprodukte zu profitieren, der könnte auch bei dem US-amerikanischen Unternehmen bei einer vielversprechenden Adresse sein.

Der Artikel Zooplus-Aktie vor Übernahme? Diese Aktie könnte sie ersetzen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen