David Sekera, Morningstar-Stratege, nennt 13 Ex-Aktien-Stars, die seiner Meinung nach im Crash viel zu weit abgerauscht seien. Comeback-Aktien!

"Wir sind der Meinung, dass der US-Aktienmarkt weit genug und schnell genug gefallen ist. Der Markt hat sich vor allem kurzfristig zu weit nach unten bewegt – insbesondere bei den Wachstumswerten", sagte David Sekera vom Finanzinformations- und Analysehaus Morningstar gegenüber CNBC.

Folgende Unternehmen seien laut David Sekera unterbewertet und jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, bei diesen 13 Aktien zuzuschlagen:

Laut Sekera seien die Tech-Unternehmen Alphabet, Amazon, Microsoft und Meta derzeit unterbewertet. "Im bisherigen Jahresverlauf sind die Kurse dieser Aktien stärker gesunken als der Gesamtmarkt, dennoch sind wir nach wie vor vom Wert dieser Unternehmen für langfristige Investoren überzeugt", zitiert CNBC den Strategen.

Uber Technologies favorisiert Sekera im Konsumsektor. Er gehe davon aus, dass der Vermittler von Fahrdiensten in den kommenden Monaten mehr Fahrgäste und Fahrten, einen positiven Cashflow in diesem Jahr und schon in 2024 einen positiven Gewinn erwarten könne.

Mit Erwartungen an einen Hebeleffekt, wenn es um wiederkehrende Geschäftsreisende geht, hält der Morningstar-Stratege die Fluggesellschaft Delta Air Lines und Sabre, ein Reisetechnologieunternehmen aus Texas, für Aktien mit guten Kursaussichten.

Zu den weiteren Favoriten zählen für Sekera das Kreuzfahrtunternehmen Carnival und Caesars Entertainment im Glücksspielbereich.

Die Investmentgesellschaft BlackRock, den Kosmetikhersteller Estee Lauder, den Finanzdienstleister Wells Fargo und den Mischkonzern Honeywell wählte Sekera aus folgenden Gründen ebenfalls auf seine Liste der derzeit zu stark unterbewerteten Aktien: "Diese Unternehmen sind am besten positioniert, um wirtschaftliche Störungen zu überstehen, und haben in der Regel die stärkste Preissetzungsmacht, um den Inflationsdruck auszugleichen."

Autorin: Laura Ehrhardt, wallstreet:online Zentralredaktion


Jetzt den vollständigen Artikel lesen