Gemeinsam kämen die Raiffeisenbanken Eifeltor und Kehrig auf eine Bilanzsumme in Höhe von 400 Mio. Euro. Einer der Gründe für die Fusion ist, dass in Kehring mehr als die Hälfte der Beschäftigten in den nächsten zwei Jahren in den Ruhestand geht.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de