Asien

VIRUS: Impfstoff gegen Coronavirus wohl frühestens in einem Jahr verfügbar

BERLIN (dpa-AFX) - Die Entwicklung eines Impfstoffes gegen die in China ausgebrochene neue Lungenkrankheit wird nach Einschätzung der globalen Impfallianz Gavi mindestens ein Jahr dauern. Noch seien die Gefahren durch das Coronavirus auch schwer abzuschätzen, sagte der Gavi-Geschäftsführer und E... weiter

Asien

ROUNDUP: Mehr Tote durch Lungenkrankheit in China - Erster Fall in den USA

PEKING/NEW YORK (dpa-AFX) - Mit der Zahl der Tests nimmt in China unaufhörlich die Zahl der Nachweise der seit Dezember kursierenden neuen Lungenkrankheit zu. Die Zahl erfasster Todesfälle stieg um weitere drei auf neun, wie Chinas Staatsrat am Mittwoch berichtete. Mit 440 Fällen waren im Land z... weiter

Asien

DAVOS/UN-Ozeanbeauftragter: Bedrohung durch Klimawandel wie Kriegszustand

DAVOS (dpa-AFX) - Der UN-Ozeanbeauftragte Peter Thomson hat die Gefahr für die Weltmeere durch den Klimawandel mit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg verglichen. "Jetzt befinden wir uns in einer Art Appeasement-Phase", sagte Thomson der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Tagung des Weltwirtsc... weiter

Asien

Wichtige Wendepunkte hin zu einem ausreichenden Klimaschutz

POTSDAM (dpa-AFX) - Echte gesellschaftliche Trendwenden könnten nach Forscherangaben helfen, die Ziele des Pariser Klimaabkommens von 2015 einzuhalten. Ein internationales Team nennt dafür sechs Bereiche: Energieerzeugung, Städte, Finanzwelt, gesellschaftliche Normen, Bildung und Verbraucherinfo... weiter

Asien

ROUNDUP/Mysteriöse Lungenkrankheit in China: Sprunghafter Anstieg der Fälle

PEKING (dpa-AFX) - Nach dem Ausbruch der rätselhaften Lungenkrankheit in China ist die Zahl der bestätigten Fälle sprunghaft auf rund 200 gestiegen. Ein weiterer Patient starb. Damit gibt es jetzt drei Todesfälle, wie die Gesundheitsbehörde der zentralchinesischen Stadt Wuhan am Montag berichtet... weiter

Asien

WDH: Erster Fall mit neuartigem Coronavirus in Südkorea

(Am Ende des 3. Absatzes wurde ein Redigierrest entfernt.) SEOUL (dpa-AFX) - Die Gesundheitsbehörden in Südkorea haben erstmals eine Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus aus China gemeldet. Betroffen sei eine 35-jährige Chinesin, teilten die Koreanischen Zentren für Krankheitskontrolle und ... weiter

Asien

Erster Fall mit neuartigem Coronavirus in Südkorea

SEOUL (dpa-AFX) - Die Gesundheitsbehörden in Südkorea haben erstmals eine Erkrankung mit dem neuartigen Coronavirus aus China gemeldet. Betroffen sei eine 35-jährige Chinesin, teilten die Koreanischen Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention am Montag mit. Die Frau kam demnach am Sonntag a... weiter

Asien

Mysteriöse Lungenkrankheit in China: Zahl der Fälle steigt auf 200

PEKING (dpa-AFX) - Nach dem Ausbruch der rätselhaften Lungenkrankheit in China ist die Zahl der bestätigten Fälle sprunghaft auf rund 200 gestiegen. Ein weiterer Patient starb. Damit gibt es jetzt drei Todesfälle, wie die Gesundheitsbehörde der zentralchinesischen Stadt Wuhan am Montag berichtet... weiter

Asien

Mehr Geld für Reiche: Unicef kritisiert ungleiche Bildungsausgaben

NEW YORK (dpa-AFX) - Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat in einer Studie die ungleichen Bildungsausgaben in vielen Ländern angeprangert. Die Autoren verglichen Daten aus 42 Ländern und fanden heraus, dass für die Bildung der Kinder aus den 20 Prozent der reichsten Haushalte im Schnitt doppelt so v... weiter

Asien

DAVOS/Oxfam: Bund muss mehr in armen Ländern investieren

DAVOS (dpa-AFX) - Der Unterschied zwischen Arm und Reich in der Welt ist laut der Hilfsorganisation Oxfam weiterhin dramatisch hoch. Auch die Vermögenskonzentration habe an der Spitze im letzten Jahr weiter zugenommen, betonte die Organisation bei der Vorstellung ihres Ungleichheitsberichts kurz... weiter

Asien

Zweiter Todesfall durch Lungenkrankheit in China bestätigt

PEKING (dpa-AFX) - In Folge der in China ausgebrochenen Lungenkrankheit ist ein zweiter Patient ums Leben gekommen. Wie die Gesundheitskommission der zentralchinesischen Metropole Wuhan mitteilte, war der 69-jährige Mann bereits am Mittwochmorgen im Krankenhaus gestorben. Fünf der 41 Patienten, ... weiter

Asien

US-Vize Pence geht von iranischer Deeskalation aus

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Vize-Präsident Mike Pence geht davon aus, dass der Iran im Konflikt mit seinem Land auf Deeskalation setzt. "Und offen gesagt, wir erhalten einige ermutigende Geheimdienstinformationen, nach denen der Iran Botschaften an eben diese (verbündeten) Milizen schickt, sich ni... weiter