Rüstung

Generalsekretär: Nato wird sich verstärkt mit China beschäftigen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Nato wird sich künftig verstärkt mit möglichen Bedrohungen aus China beschäftigen. Generalsekretär Jens Stoltenberg erklärte am Dienstag in Brüssel, China habe weltweit das zweitgrößte Verteidigungsbudget und investiere stark in Fähigkeiten wie moderne Interkontinentalrak... weiter

Rüstung

ROUNDUP: Waffenhersteller Heckler & Koch steht zum Verkauf

OBERNDORF (dpa-AFX) - Beim hoch verschuldeten Waffenhersteller Heckler & Koch bahnt sich ein Eigentümerwechsel an. Das Unternehmen aus Oberndorf in Baden-Württemberg teilte am Freitag mit, dass man Kenntnis habe von einem Übernahmeantrag beim Bundeswirtschaftsministerium. Es soll sich um ein... weiter

Rüstung

Pompeo ruft Deutschland zum gemeinsamen Kampf für Freiheit auf

BERLIN (dpa-AFX) - US-Außenminister Mike Pompeo hat Deutschland zum 30. Jahrestag des Mauerfalls zu einem gemeinsamen Kampf für die Freiheit aufgerufen. "Wir müssen anerkennen, dass Freiheit niemals garantiert ist", sagte er am Freitag in einer Rede vor der Körber-Stiftung in Berlin. Zusammen mi... weiter

Rüstung

Verteidigungsetat: Deutschland bekräftigt Zwei-Prozent-Ziel

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat sich im Oktober gegenüber der Nato erneut zu einer Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) bekannt. "Deutschland bleibt einer Steigerung hin zur Richtschnur von zwei Prozent weiterhin verpflichtet, wie in Wal... weiter

Rüstung

Stoltenberg: Mehr Geld für Verteidigung ist im Interesse Deutschlands

BERLIN (dpa-AFX) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Deutschland zur Erhöhung seiner Verteidigungsausgaben aufgefordert. "Ich erwarte, dass alle Bündnispartner ihren Verpflichtungen gerecht werden", sagte er bei einer Veranstaltung der Körber-Stiftung am Donnerstag in Berlin. "Und wir ha... weiter

Rüstung

POLITIK/ROUNDUP: Kramp-Karrenbauer will Nationalen Sicherheitsrat

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer fordert einen Nationalen Sicherheitsrat für Deutschland. Dieser solle Instrumente von Diplomatie, Militär, Wirtschaft und Handel, Innerer Sicherheit und Entwicklungszusammenarbeit koordinieren, sagte die CDU-Politikerin am Do... weiter

Rüstung

Rolls-Royce wird pessimistischer - Probleme mit 'Dreamliner'-Triebwerk belasten

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce <GB00B63H8491> bekommt die Folgen der Probleme mit dem "Dreamliner"-Triebwerk Trent 1000 immer mehr zu spüren. Es werde mit einer einmaligen Sonderbelastung von 1,4 Milliarden Pfund (1,8 Mrd Euro) in diesem Geschäftsjahr ger... weiter

Rüstung

Rheinmetall bekommt maue Autokonjunktur zu spüren und senkt Umsatzprognose

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall <DE0007030009> senkt wegen der Schwäche der Automärkte seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr. War der Konzern bislang von einem Wachstum der Erlöse um 4 Prozent ausgegangen, erwartet Rheinmetall jetzt n... weiter

Rüstung

Ischinger zu Verteidigungsausgaben: Tun das für uns, nicht für Trump

BERLIN (dpa-AFX) - Wolfgang Ischinger, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, hat die Bundesregierung zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben aufgefordert. "Wir tun das nicht für Donald Trump, wir tun das für uns", sagte er der "Welt". Die Regierungskoalition in Berlin trage Verantwortung nicht ... weiter

Rüstung

Pentagon und US-Rüstungskonzern vereinbaren milliardenschweren Deal

WASHINGTON (dpa-AFX) - Das US-Verteidigungsministerium und der Rüstungskonzern Lockheed Martin <US5398301094> haben eine lange erwartete Vereinbarung über F-35-Kampfjets der nächsten Generation unter Dach und Fach gebracht. Der Deal belaufe sich auf insgesamt 34 Milliarden US-Dollar für di... weiter

Rüstung

Nato berät über Verteidigungsausgaben und Afghanistan-Einsatz

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Unter dem Druck der USA beraten die Nato-Verteidigungsminister am Freitag (09.15 Uhr) über die Verteidigungsausgaben der Bündnispartner. US-Präsident Donald Trump kritisiert die Verbündeten - und insbesondere Deutschland - seit langem wegen des vergleichsweise niedrigen Antei... weiter

Rüstung

Wegen Flugverbot für 737 Max: Boeing-Gewinn bricht um die Hälfte ein

CHICAGO (dpa-AFX) - Das anhaltende Flugverbot für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max hat dem US-Flugzeugbauer auch im dritten Quartal einen herben Gewinneinbruch eingebrockt. Unter dem Strich verdiente der Airbus-Rivale mit knapp 1,2 Milliarden US-Dollar (rund 1,1 Mrd Euro) nur knapp halb so viel... weiter