Luftverkehr

Airbus einigt sich mit Behörden nach Korruptionsvorwürfen

Amsterdam (dpa) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat sich in den Untersuchungen zu Bestechungs- und Korruptionsvorwürfen nach eigenen Angaben in drei Ländern geeinigt. Man habe sich im Grundsatz mit französischen, britischen und US-amerikanischen Behörden verständigt, Vorwürfe wegen der Zah... weiter

Luftverkehr

Wohin fliegt Condor unter polnischer Führung?

Frankfurt/Main (dpa) - Der Jubel in Frankfurt und Warschau kannte am vergangenen Freitag kaum Grenzen, doch die wirkliche Bewährungsprobe steht dem Ferienflieger Condor noch bevor. Als neuer Teil des polnischen LOT-Mutterkonzerns PGL treten die Frankfurter in verschärfte Konkurrenz mit dem mittel... weiter

Luftverkehr

Immer weniger Passagiere fliegen innerdeutsch

Berlin (dpa) - Auf Flügen innerhalb Deutschlands waren 2019 zum zweiten Mal in Folge weniger Menschen unterwegs. Die Zahl der Passagiere sank um 1,9 Prozent auf 47,1 Millionen, wie aus Daten der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen hervorgeht. 2018 hatte es einen Rückgang um 0,8 Prozen... weiter

Luftverkehr

Polnische LOT übernimmt Condor - Wachstumspläne in Osteuropa

Frankfurt/Main (dpa) - Fast vier Monate nach der Insolvenz von Thomas Cook ist Condor gerettet: Unter dem künftigen Eigner, der polnischen Airline LOT, soll der Ferienflieger neue Flugzeuge bekommen und bald auch aus dem europäischen Ausland abheben. So könnte die Condor, die nur dank Staatshilfe... weiter

Luftverkehr

Boeing-Krise belastet Southwest Airlines

Dallas/Fort Worth (dpa) - Der Ausfall von Boeings nach zwei verheerenden Abstürzen aus dem Verkehr gezogenen Krisenjet 737 Max macht Southwest Airlines schwer zu schaffen. Im vierten Quartal brach der Gewinn im Jahresvergleich um gut ein Fünftel auf 514 Millionen Dollar (465 Mio Euro) ein, wie da... weiter

Luftverkehr

Lufthansa und Ufo sprechen konstruktiv miteinander

Frankfurt/Main (dpa) - Die Friedensgespräche zwischen der Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo verlaufen nach Angaben aus Verhandlungskreisen konstruktiv. Man habe den Eindruck, dass das Unternehmen sein am Montag vorgelegtes Angebot ernst meine, heißt es in einer intern verbreiteten Mitglie... weiter

Luftverkehr

United Airlines verdient trotz 737-Max-Krise deutlich mehr

Chicago (dpa) - Im vierten Quartal stieg der Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 39 Prozent auf 641 Millionen Dollar (578 Mio Euro). Der Umsatz kletterte um rund vier Prozent auf 10,9 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen nach US-Börsenschluss mitteilte. United Airlines machte im Quartals... weiter

Luftverkehr

Boeing rechnet mit 737-Max-Flugverbot bis in den Sommer

Chicago (dpa) - Boeing geht davon aus, dass das Flugverbot für den Krisenjet 737 Max noch bis Mitte des Jahres andauern wird. Der US-Luftfahrtkonzern teilte mit, derzeit mit einer Wiederzulassung der Baureihe «Mitte 2020» zu rechnen. Zuvor hatten dies bereits der US-Sender CNBC und der Finanzdien... weiter

Luftverkehr

Flugbegleiter von Pleite-Airline Air Berlin gehen leer aus

Erfurt/Berlin (dpa) - Fast zweieinhalb Jahre nach der Insolvenz von Air Berlin hat das Bundesarbeitsgericht Forderungen von Flugbegleitern nach Abfindungen zurückgewiesen. In einer Grundsatzentscheidung zu vier Streitfällen entschied der Erste Senat in Erfurt, dass dem Kabinenpersonal der einstig... weiter

Luftverkehr

Höhere Ticketpreise stimmen Easyjet zuversichtlicher

Luton (dpa) - Höhere Ticketpreise im Weihnachtsquartal haben den Ausblick beim britischen Billigflieger Easyjet verbessert. Im gesamten Winterhalbjahr von Oktober bis März dürfte der um Sondereffekte bereinigte saisontypische Verlust vor Steuern geringer ausfallen als ein Jahr zuvor, teilte der R... weiter

Luftverkehr

Weniger Flüge im deutschen Luftraum

Langen (dpa) - Im deutschen Luftraum ist im vergangenen Jahr erstmals seit 2013 die Zahl der Flugbewegungen wieder gesunken. 3,34 Millionen kontrollierte Flugbewegungen waren 0,4 Prozent weniger als 2018, wie die Deutsche Flugsicherung am Montag in Langen bei Frankfurt berichtete. Luftfahrtverbän... weiter

Luftverkehr

Gewerkschaft Ufo bricht Streikvorbereitung bei Lufthansa ab

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa droht vorerst nun doch kein Streik der Flugbegleiter. Die Gewerkschaft Ufo brach nach eigenen Angaben ihre Vorbereitungen für den Arbeitskampf ab. Zuvor hatte das Unternehmen einen neuen Vorstoß zur Lösung des Tarifkonflikts unternommen. «Wir sind mit eine... weiter