Luftverkehr

Boeings 737-Max-Chefingenieur geht in Ruhestand

Chicago (dpa) - Boeing muss bei den Bemühungen um eine Wiederzulassung des Unglücksfliegers 737 Max künftig ohne eine der wichtigsten Führungskräfte auskommen. John Hamilton, der Chefingenieur der Verkehrsflugzeugsparte des US-Luftfahrtriesen, verabschiedet sich mitten in der Krise in den Ruhesta... weiter

Luftverkehr

Ryanair schließt mit Nürnberg auch Basis in Schweden

Nürnberg (dpa) - Nach der Ankündigung zur Schließung seiner Basis am Flughafen Nürnberg wird der irische Billigflieger Ryanair auch seine Flugzeuge vom schwedischen Flughafen Stockholm Skavsta abziehen. Im Oktober hatte die Fluggesellschaft bereits die Schließung von Hamburg angekündigt, im verga... weiter

Luftverkehr

Lufthansa trennt sich von Arbeitsdirektorin Volkens

Frankfurt/Main (dpa) - In einem umfassenden Vorstandsumbau trennt sich der Lufthansa-Konzern von Arbeitsdirektorin Bettina Volkens. Sie verlasse im «beiderseitigen Einvernehmen» zum Jahresende das Unternehmen, teilte der Dax-Kontern aus einer Aufsichtsratssitzung mit. Volkens' Aufgaben «Personal ... weiter

Luftverkehr

Die vielen Baustellen des Lufthansa-Konzerns

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax-Konzern Lufthansa kann es sich immer noch leisten, Offerten aus dem arabischen Raum glatt an sich abperlen zu lassen. «Wir haben Lufthansa nicht in Deutschland privatisiert, um sie in Qatar wieder verstaatlichen zu lassen», erklärt ein Unternehmenssprecher kühl nach... weiter

Luftverkehr

Qatar Airways macht Lufthansa Avancen

Doha/Frankfurt (dpa) - Der Chef der staatlichen katarischen Fluggesellschaft Qatar Airways, Akbar Al-Baker, strebt eine Beteiligung an der Lufthansa an. «Wenn es eine Möglichkeit gibt, in Lufthansa zu investieren, dann würden wir das gern machen», sagte der Manager am Sonntag am Rande eines Besuc... weiter

Luftverkehr

Verdi sagt Streik bei Lufthansa-Cateringtochter LSG ab

Berlin/Frankfurt (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi wird die Lufthansa-Cateringtochter LSG doch nicht am Montag bestreiken. Als Folge des am Samstagabend angekündigten 24-stündigen Streiks habe der Vorstand der Fluggesellschaft «kurzfristig ein verbessertes Angebot vorgelegt», und der Streik sei abge... weiter

Luftverkehr

BER-Flugrouten könnten sich in Teilen noch einmal ändern

Schönefeld (dpa) - Nach der geplanten Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens am 31. Oktober 2020 könnte es noch einmal Änderungen an Teilen der umkämpften Flugrouten geben. Darauf hat die Deutsche Flugsicherung hingewiesen. «Dort, wo es notwendig ist, werden wir dann Betriebsverfahren anpassen»... weiter

Luftverkehr

BER-Betreiber wagen neuen Anlauf beim Eröffnungsdatum

Berlin (dpa) - Es ist der letzte mögliche Tag innerhalb eines selbst gesteckten Zeitraums: Am 31. Oktober des kommenden Jahres soll der Hauptstadtflughafen BER eröffnen, verkündeten die Betreiber. Sollten sie den Termin diesmal halten können, ginge der Flughafen mit rund neun Jahren Verspätung, m... weiter

Luftverkehr

Flughafen-Chef will neuen Eröffnungstermin für BER verkünden

Berlin (dpa) - Nach monatelangen Spekulationen soll am Freitag der Chef des neuen Hauptstadtflughafens BER, Engelbert Lütke Daldrup, den neuen Eröffnungstermin für das Bauwerk bekannt geben. Er wird dem Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft mitteilen, an welchem Tag dort nach jahrelangen Verzöge... weiter

Luftverkehr

Hickhack um Lufthansa-Schlichtung geht weiter

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und die Spartengewerkschaft Ufo ringen weiterhin um eine möglichst umfassende Schlichtung des Tarifkonflikts bei den Flugbegleitern. Zunächst wurde klar, dass die Verhandlungen der vergangenen Tage nicht zu einem Ergebnis geführt haben. Ufo lehnte ein einseiti... weiter

Luftverkehr

US-Aufsicht dämpft Hoffnung auf rasche 737-Max-Zulassung

Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtaufsicht FAA sieht keine Eile geboten bei der von Boeing erhofften Wiederzulassung des Unglücksjets 737 Max, für den nach zwei Abstürzen Startverbote gelten. «Die FAA wird sich alle Zeit nehmen, die sie benötigt, um zu gewährleisten, dass das Flugzeug sicher ist... weiter

Luftverkehr

Lufthansa-Schlichtung mit prominenten Vermittlern

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und ihre streitbare Kabinengewerkschaft Ufo nehmen mit zwei prominenten Vermittlern erneut Kurs auf eine umfassende Schlichtung. Das Unternehmen benannte den früheren Präsidenten der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, als möglichen Schlichter. Die G... weiter