VW

VW-Betriebsrat fordert EU-Quote für E-Ladestationen

Wolfsburg (dpa) - Der Betriebsrat des Autokonzerns Volkswagen hat sich für eine europaweite Quote zum Aufbau von Ladestationen für Elektroautos ausgesprochen. «Ich erwarte mir schon von der Europäischen Union, dass man für die einzelnen Länder (...) eine Verpflichtung zum Aufbau so einer Infrastr... weiter

VW

Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW

Toronto (dpa) - Kanada hat wegen Verstößen gegen Umweltgesetze und Importvorschriften im «Dieselgate»-Skandal eine millionenschwere Strafe gegen den Volkswagen-Konzern verhängt. Dem deutschen Autobauer werden Geldbußen in Höhe von 196,5 Millionen kanadischen Dollar (135 Mio Euro) auferlegt, wie d... weiter

VW

VW teilt gegen Ex-FBI-Chef aus

Wolfsburg/San Francisco (dpa) - Volkswagen verdächtigt den früheren FBI-Chef Louis Freeh des Geheimnisverrats und will dessen Berufung zum Gutachter in Schadenersatz-Prozessen in den USA vereiteln. Der ehemalige Leiter der amerikanischen Bundespolizei arbeitet nach seiner Karriere im öffentlichen... weiter

VW

Chinesischer Batteriehersteller verhandelt mit VW

Peking/Wolfsburg (dpa) - Der chinesische Batteriehersteller Guoxuan verhandelt mit Volkswagen über eine mögliche Zusammenarbeit. Bisher sind aber noch keine konkreten Schritte geplant. Es solle generell um Technologie, Produkte und Kapital gehen, hieß es am Montag in einer Mitteilung des Unterneh... weiter

VW

VW-Vorstand: Bei Integration von Migranten nicht nachlassen

Wolfsburg (dpa) - Die deutsche Wirtschaft und Arbeitsmarktpolitik dürfen nach Ansicht von VW-Finanzvorstand Frank Witter bei der Integration von Flüchtlingen nicht nachlassen. «Wir haben viele geflohene Menschen im Land, und der Integrationsprozess ist lang», sagte der Manager, der Schirmherr von... weiter

VW

Bericht: Richter sieht Teile von Winterkorn-Anklage kritisch

Braunschweig (dpa) - Das Landgericht Braunschweig stellt einem Bericht zufolge im Diesel-Verfahren weitere Teile der Betrugsanklage gegen den früheren VW-Chef Martin Winterkorn infrage. Schon im September hatte die zuständige Kammer einige Punkte als nicht «ausermittelt» gesehen - nun sollen sich... weiter

VW

VW-Konzern legt 2019 bei Verkäufen doch noch einmal zu

Wolfsburg (dpa) - Der VW-Konzern hat bei seinen Verkäufen 2019 entgegen ersten Schätzungen doch noch einmal zugelegt - und könnte damit als weltgrößter Autobauer den Rivalen Toyota auf Abstand halten. Nach eigenen Angaben lieferte die Volkswagen-Gruppe im vergangenen Jahr mehr als 10,97 Millionen... weiter

VW

Volkswagen: Kernmarke VW im Dezember mit kräftigem Plus

Wolfsburg (dpa) - Der Autobauer Volkswagen hat bei seiner Marke VW vor allem in Asien und Europa im letzten Monat des vergangenen Jahres die Verkaufsbilanz aufpoliert. Lagen die Wolfsburger noch bis einschließlich November bei den weltweiten Auslieferungen hinter dem Vorjahreszeitraum zurück, so ... weiter

VW

Prevent greift VW an: Wurden «aktiv ausgeschlossen»

Wolfsburg/Frankfurt (dpa) - Die Dauerfehde zwischen Volkswagen und dem Ex-Zulieferer Prevent steuert auf die nächste Eskalation zu. Die aus Bosnien kontrollierte Firmengruppe sieht Millionenklagen von VW auf Schadenersatz als direkte Erwiderung auf eigene Schritte gegen die Wolfsburger in den USA... weiter

VW

VW federt China-Schwäche mit SUVs ab

Peking/Hannover (dpa) - Dank einer deutlich gestiegenen Nachfrage nach Stadtgeländewagen (SUVs) hat Volkswagen im vergangenen Jahr in China trotz der allgemeinen Marktschwäche im Land zugelegt. Insgesamt wurden von der Kernmarke VW inklusive der neuen Billigmarke Jetta 3,16 Millionen Fahrzeuge au... weiter

VW

Endspiel im Machtkampf zwischen VW und Zulieferer Prevent

Wolfsburg/Düsseldorf (dpa) - Der erbitterte Streit zwischen Volkswagen und dem Zulieferer Prevent gipfelt in millionenschweren Schadenersatz-Klagen. Vor dem Start eines Verfahrens am Düsseldorfer Oberlandesgericht, bei dem die Hagener Prevent-Tochter TWB von Mittwoch an weitere Forderungen gegen ... weiter

VW

Experte erwartet VW-Vergleich in zwei bis drei Monaten

Hannover (dpa) - Im Streit um mögliche Entschädigungen für Hunderttausende Dieselkunden von Volkswagen rechnet Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer mit einem Vergleich im Frühjahr. «Es wird sicher noch zwei oder drei Monate dauern, bis der Vergleich in allen Facetten durch ist, aber die Zeit ist übe... weiter