Kriminalität

Erneute Durchsuchungen wegen «Cum-Ex»-Aktiendeals

Frankfurt/Main (dpa) - Erneute Durchsuchung im Steuerskandal um «Cum-Ex»-Aktiendeals: Staatsanwälte und Steuerfahnder haben am Dienstag in insgesamt zwölf Wohnungen und Geschäftsräumen in Hessen und Bayern nach Beweisen für schwere Steuerhinterziehung gesucht. Außerdem wurde eine Wohnung in den N... weiter

Kriminalität

Bundesfinanzminister plant Spezialeinheit gegen Steuerbetrug

Berlin (dpa) - Das Bundesfinanzministerium will einem Medienbericht zufolge künftig mit einer spezialisierten Einheit gegen groß angelegten Steuerbetrug wie im Fall der «Cum-Ex»-Geschäfte vorgehen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) werde dazu eine mit insgesamt 48 Stellen ausgestattete Spezialeinh... weiter

Kriminalität

«Goldfinger»-Steuersparmodell für Reiche: Prozess gestartet

Augsburg (dpa) - Vermögende Bürger sollen über den Handel mit Gold oder anderen hochwertigen Gegenständen im Ausland Millionensummen an Steuern gespart haben. Das sogenannte «Goldfinger»-Modell, benannt nach dem gleichnamigen James-Bond-Film von 1964 mit Sean Connery und Gert Fröbe, beschäftigt s... weiter

Kriminalität

Untreue-Anklage gegen VW-Manager

Braunschweig/Wolfsburg (dpa) - Arbeitgeberseite und Betriebsrat sind bei VW traditionell eng verbandelt - im Fall der Bezahlung hoher Belegschaftsvertreter nach Auffassung von Strafverfolgern zu eng. Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft hat am Dienstag drei ehemalige und einen aktuellen Manager ... weiter

Kriminalität

Zeuge im «Cum-Ex»-Prozess: Staat selbst förderte Steuerdeals

Bonn (dpa) - Der Staat hat im Kampf gegen hoch umstrittene «Cum-Ex»-Steuerdeals nach Aussage eines zentral beteiligten Akteurs krasse Fehler gemacht. Ein 2007 beschlossenes Gesetz habe die Geschäfte nicht trockengelegt, sondern erst richtig angefacht, sagte der 48-jährige Anwalt vor dem Bonner La... weiter

Kriminalität

Schwedens Finanzaufsicht prüft Sanktionen gegen Swedbank

Stockholm (dpa) - Der mutmaßlich in einen Geldwäscheskandal verwickelten Swedbank drohen in Schweden Sanktionen. Die schwedische Finanzaufsicht hat im Zuge ihrer Ermittlungen eine Sanktionsprüfung eingeleitet. Man wolle überprüfen, ob die bei den Untersuchungen beobachteten Mängel und Schwachstel... weiter

Kriminalität

Korruption: Ermittlungen gegen Fresenius-Mitarbeiter

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen Schmiergeldzahlungen in zahlreichen Ländern müssen sich Verantwortliche des Medizintechnikherstellers Fresenius Medical Care (FMC) strafrechtlichen Ermittlungen stellen. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte, dass sie gegen mehrere Mitarbeiter des Dax-Konzerns w... weiter

Kriminalität

Deutsche Bahn fordert 500 Millionen Euro von Lkw-Kartell

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn fordert im Zusammenhang mit dem sogenannten Lkw-Kartell Schadenersatz in Höhe von rund einer halbe Milliarde Euro. Diese Summe hätten die Bahn, die Bundeswehr und andere Unternehmen einschließlich Zinsen wegen der Preisabsprachen der Hersteller zuviel gezahlt, tei... weiter

Kriminalität

«Cum-Ex»-Angeklagter: Deutsche Bank war eng eingebunden

Bonn (dpa) - Die Deutsche Bank ist nach Darstellung eines früheren Aktienhändlers eng eingebunden gewesen in hoch umstrittene «Cum-Ex»-Geschäfte zu Lasten der Staatskasse. Entsprechende Transaktionen der Ballance-Gruppe, einer externen Finanzberatung mit Sitz in Gibraltar, seien von der Deutschen... weiter

Kriminalität

Cum-Ex-Prozess: Hypovereinsbank rückt in den Fokus

Bonn (dpa) - Große Teile von Deutschlands Bankenbranche haben nach den Aussagen von zwei ehemaligen Londoner Aktienhändlern kräftig mitgemischt bei den hochumstrittenen Cum-Ex-Steuerdeals zu Lasten der Staatskasse. In dem ersten Strafprozess zu den Geschäften, bei denen Steuern mehrfach erstattet... weiter

Kriminalität

VW-Betriebsversammlung: Manager-Anklage und Ausblick

Wolfsburg (dpa) - Nach der Anklage gegen die Volkswagen-Spitze haben Vorstand, Betriebsrat und Berater des Aufsichtsrats die Führung des Wolfsburger Autobauers verteidigt. Die Vorwürfe der Braunschweiger Staatsanwaltschaft waren eines der Themen einer Betriebsversammlung am VW-Stammsitz, auf der ... weiter

Kriminalität

Anklage wegen Marktmanipulation: VW-Führung soll vor Gericht

Braunschweig (dpa) - Verschwiegene Milliardenrisiken, verspätete Information der Aktionäre - und dazu die drei gewichtigen Namen Herbert Diess, Hans Dieter Pötsch und Martin Winterkorn: Die Führungsspitze von Volkswagen ist wegen Marktmanipulation angeklagt. Nach dem Willen der Braunschweiger Sta... weiter