Italien

Devisen: Eurokurs leicht gestiegen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Montag erneut zugelegt. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1064 US-Dollar, nachdem sie in der Nacht noch bei 1,1050 Dollar notiert hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmit... weiter

Italien

EZB-Vize de Guindos: Nebeneffekte der Geldpolitik nehmen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Nebeneffekte der Nullzinspolitik im Euroraum nehmen nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) zu. "Wir sind uns voll und ganz bewusst, dass unsere Geldpolitik einige Nebeneffekte verursacht hat und dass die Nebeneffekte auf dem Vormarsch sind", sagte EZB-Vize... weiter

Italien

Ministerium dringt auf europäische Sicherung von Spargeldern

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Bundesfinanzministerium dringt auf Fortschritte bei der grenzübergreifenden Sicherung von Spargeldern in Europa. "Die Europäische Bankenunion ist im Moment viel zu fragmentiert. Seit der Finanzkrise haben wir sogar einen Rückgang der europäischen Integration gesehen", s... weiter

Italien

Tusk einziger Kandidat für den Vorsitz der Europäischen Volkspartei

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der scheidende EU-Ratspräsident Donald Tusk wird wahrscheinlich neuer Chef der Europäischen Volkspartei, zu der auch CDU und CSU gehören. Der Pole sei nach Ablauf der Meldefrist der einzige Kandidat, teilte die EVP in der Nacht zum Montag mit. Die Wahl findet beim EVP-Parteit... weiter

Italien

Devisen: Euro legt weiter zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> ist am Montag leicht gestiegen und hat damit an die Kursgewinne der vergangenen Handelswoche angeknüpft. Im Vormittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1065 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Freitagabend. Die Europäische... weiter

Italien

Devisen: Eurokurs legt weiter zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Montag an die Kursgewinne der vergangenen Handelswoche angeknüpft. Am Morgen konnte die Gemeinschaftswährung aber nur leicht zulegen und wurde bei 1,1060 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zulet... weiter

Italien

VERMISCHTES: Wieder Hochwasser in Venedig - Schneechaos in Südtirol

ROM (dpa-AFX) - Sturm, Schnee, Dauerregen - und wieder Hochwasser in Venedig: Unwetter sind über große Teile Italiens hinweggezogen. In Südtirol herrschte Schneechaos, eine Lawine traf ein Dorf. Die Schneemassen hätten sich durch die Straßen von Martell gedrückt, sagte Bürgermeister Georg Altstä... weiter

Italien

Devisen: Eurokurs legt zu - Enttäuschende US-Konjunkturdaten stützen

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> ist am Freitag gestiegen. Im New Yorker Handel erreichte die Gemeinschaftswährung mit 1,1057 US-Dollar ihr Tageshoch, nachdem sie Stunden zuvor noch auf einem Tagestief von 1,1015 Dollar gehandelt worden war. Zuletzt wurden dann 1,1053 ... weiter

Italien

Devisen: Eurokurs legt zu - Enttäuschende US-Konjunkturdaten stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> ist am Freitag gestiegen. Am Nachmittag erreichte die Gemeinschaftswährung ein Tageshoch bei 1,1053 US-Dollar, nachdem sie am Vormittag noch auf einem Tagestief von 1,1015 Dollar gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) ... weiter

Italien

ROUNDUP: EIB schränkt Förderung fossiler Energien ein - Umweltschützer erfreut

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Entscheidung der EU-Staaten für eine klimafreundliche Förderstrategie der EU-Investitionsbank (EIB) hat bei Umweltschützern große Hoffnungen ausgelöst. Dies sei der erste Schritt hin zu einer europäischen "Klimabank" hieß es etwa von der Klimaschutzorganisation CAN (Cli... weiter

Italien

Mediaset will ProSiebenSat.1-Anteil nicht erhöhen - Keine Übernahmepläne

COLOGNO MONZESE/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die italienische Privatsendergruppe Mediaset <IT0001063210> beabsichtigt weder eine weitere Anteilserhöhung an ProSiebenSat.1 <DE000PSM7770> noch eine Komplettübernahme. Es gebe keine Pläne, die derzeitige Beteiligung weiter zu erhöhen, sagte Finan... weiter

Italien

EU schaltet im Fritten-Streit mit Kolumbien WTO ein

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Streit um kolumbianische Zölle auf Tiefkühl-Fritten aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden hat die EU die Welthandelsorganisation WTO eingeschaltet. Das Land habe auf zahlreiche Aufforderungen, die ungerechtfertigten Zölle aufzuheben, nicht reagiert, teilte EU-Hande... weiter