Außenhandel

Exporte im Oktober gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Exporteure haben trotz der Schwäche der Weltkonjunktur im Oktober mehr ausgeführt als im Vorjahresmonat. Ins Ausland gingen Waren im Wert von 119,5 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das waren 1,9 Prozent mehr als im Oktober 2018... weiter

Außenhandel

Studie: Welthandel bleibt schwach

Hamburg (dpa) - Der weltweite Handel mit Waren und Dienstleistungen hat in diesem Jahr nach einer Studie des Kreditversicherers Euler Hermes um 1,5 Prozent zugelegt. Das sei das niedrigste Wachstum der vergangenen zehn Jahre, teilte die deutsche Tochtergesellschaft des internationalen Konzerns mi... weiter

Außenhandel

Trübe Aussichten für deutsche Wirtschaft

Berlin/Straßburg (dpa) - Internationale Handelskonflikte und die Unwägbarkeiten des Brexits werden Experten zufolge der deutschen Wirtschaft auch 2020 zusetzen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) traut Deutschland 2020 nur ein schwaches Wachstum von 0,4 Pro... weiter

Außenhandel

Chinas Außenhandel geht im Oktober erneut zurück

Peking (dpa) - Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat sich Chinas Außenhandel im Oktober erneut abgeschwächt. Die Exporte der zweitgrößten Volkswirtschaft fielen im Vergleich zum Oktober des Vorjahres um 0,9 Prozent auf 212,9 Milliarden US-Dollar (192,7 Mrd Euro). Die Importe ginge... weiter

Außenhandel

Deutschlands Exporteure zeigen sich robust

Frankfurt/Wiesbaden (dpa) - Die Exportnation Deutschland trotzt der Schwäche auf den Weltmärkten. Zwar mehren sich die Anzeichen, dass auch Europas größte Volkswirtschaft angesichts von Handelskonflikten, Brexit-Drama und einer allgemeinen Abkühlung der Konjunktur zunehmend ausgebremst wird. Eine... weiter

Außenhandel

US-Handelsbilanzdefizit sinkt im September

Washington (dpa) - Das Handelsbilanzdefizit der USA hat sich im September verringert. Es fiel saisonbereinigt um 2,5 Milliarden US-Dollar auf 52,5 Milliarden Dollar, wie das amerikanische Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Die Exporte sanken im Vergleich zum Vormonat um 0,9 P... weiter

Außenhandel

Deutscher Avocado-Import verfünffacht

Wiesbaden (dpa) - Ob pur, im Salat oder als Brot-Belag: Die Avocado gilt als Trend-Lebensmittel - auch in Deutschland: Im Jahr 2018 wurden rund 94.000 Tonnen der fettreichen grünen Früchte nach Deutschland importiert, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit hat sich die Einfu... weiter

Außenhandel

Vor dem Brexit: Handel mit Großbritannien flaut weiter ab

Wiesbaden (dpa) - Vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens ist der deutsche Außenhandel mit dem Königreich weiter abgeflaut. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres lag der Wert der deutschen Exporte mit 47,1 Milliarden Euro 4,6 Prozent unter dem Vorjahreswert, wie das Statistische Bundes... weiter

Außenhandel

Handelskrieg mit USA belastet Chinas Außenhandel schwer

Peking (dpa) - Vor dem Hintergrund des Handelskriegs mit den USA hat sich Chinas Außenhandel im September schwächer entwickelt als erwartet. Die Exporte der zweitgrößten Volkswirtschaft fielen im Vergleich zum September des Vorjahres um 3,2 Prozent auf 218,1 Milliarden US-Dollar (197,5 Mrd Euro).... weiter

Außenhandel

Schwacher Sommerausklang im Außenhandel: Export schrumpft

Wiesbaden (dpa) - Die schlechten Nachrichten für die deutsche Wirtschaft reißen nicht ab: Der Export von Waren «Made in Germany» ist im August um 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 101,2 Milliarden Euro gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. «Der Rückgang des deutschen ... weiter

Außenhandel

Handelskonflikte und Brexit bremsen Außenhandel aus

Berlin (dpa) - Die internationalen Handelskonflikte und das Chaos um den Brexit haben Deutschlands Exportunternehmen in diesem Jahr kalt erwischt. «Wir müssen das laufende Jahr 2019 wohl abschreiben und uns mit einer schwarzen Null im Export zufriedengeben», sagte der Präsident des Außenhandelsve... weiter

Außenhandel

«Made in Germany» hat bei Verbrauchern weltweit besten Ruf

Berlin (dpa) - Die Herkunftsangabe «Made in Germany» bleibt für deutsche Exporteure ein wichtiges Verkaufsargument. Produkte aus Deutschland stehen einer aktuellen Umfrage zufolge auf Platz eins der weltweiten Konsumentengunst. Gut die Hälfte aller Befragten hat einen positiven Eindruck von Produ... weiter