CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Aktienmärkte im Fokus - Wohin steuert der DAX?

09:27 Uhr 07.02.2019
börsennews.de
börsennews.de exklusiv

Der Blick auf den Chart des DAX zeigt deutlich, dass der Index aus charttechnischer Sicht dabei ist, zuvor verlorenes Terrain wieder zurückzuerobern. Mittlerweile ist der DAX hierbei in eine entscheidende Phase eingetreten.

Die über Monate währende Korrektur, die schließlich im Dezember des vergangenen Jahres in einem Kursdebakel endete, begann bereits im Januar 2018 mit der Ausbildung eines eindrucksvollen Doppeltops. Nach dem Ausverkauf von Dezember 2018 ist aktuell eine vorsichtige Erholung auszumachen.

Maßgeblichen Anteil an der zurückliegenden Erholung im DAX hatte die Entspannung in der US-Geldpolitik und die damit einhergehende Erholung der US-Indizes. Bereits im Dezember sorgten die vorsichtigeren Töne aus den Reihen der US-Notenbank für einen stabilisierenden Effekt. Ähnliches passierte nach der US-Notenbanksitzung in der vergangenen Woche. Die Ergebnisse des Januar-Treffens der FED hatten wir in anderen Kommentaren bereits mehrfach ausführlich thematisiert. Beschränken wir uns dieser Stelle auf die Kernaussage, dass die Aussicht auf eine weniger restriktive Geldpolitik der FED die Aktienmärkte stützt.

Das fundamentale Umfeld stellt sich weiterhin schwierig dar. Der DAX profitiert zwar einerseits von der robusten Entwicklung der US-Indizes, die ihrerseits den aktuellen US-Konjunkturdaten und dem im Großen und Ganzen bislang zufriedenstellenden Verlauf der US-Berichtssaison Rechnung tragen, aber die eigene Antriebskraft geht dem Dax in dieser Phase etwas abhanden. Die jüngsten deutschen Konjunkturdaten kreierten für sich genommen nicht unbedingt Kaufstimmung. Zudem verläuft die Quartalsberichtssaison deutscher Unternehmen doch vergleichsweise holprig.

Nichtsdestotrotz konnte sich der Index in den letzten Handelstagen und -wochen nach oben arbeiten und sich ein wenig aus dem Tal der Tränen herauskämpfen. Vor allem die Rückkehr über die nicht nur unter psychologischen Aspekten enorm wichtige Marke von 11.000 Punkten verbesserte die charttechnische Lage des DAX erheblich. Während der Impuls in Richtung 11.000 Punkten noch vergleichsweise dynamisch verlief, tut sich der Index nach seiner Rückkehr über die 11.000 schwer damit, weiteres Aufwärtsmomentum zu kreieren und sich von dieser Marke entscheidend zu lösen. Mit aktuell knapp 11.320 Punkten (Handelsschluss 06.02.) bewegt sich der Index derzeit ein wenig "zwischen den Welten". Ein erneutes Abtauchen unter die 11.000 Punkte würde die Risiken auf der Unterseite deutlich ansteigen lassen, während ein Ausbruch über die Zone 11.500 / 11.700 Punkte die weiteren Chancen auf der Oberseite erheblich verbessern würde.

(DAX® ist eine eingetragenen Marke der Deutsche Börse AG)

 

 

 


Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.


AGB | Impressum | Datenschutz

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
DEUTSCHE BÖRSE AG Aktienkurs DE0005810055 111,10 € 0,05 %
TAL Aktienkurs US8740801043 32,57 € 1,94 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
Keine Diskussionsbeiträge vorhanden!