CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Die nächste Branche im Fokus

14:06 Uhr 21.07.2016
Carsten-Englert
Carsten Englert

von Carsten Englert

Weiter machen wir in der Branchen-Rotation. In der letzten Woche haben wir an dieser Stelle über die neuen Chancen der Automobilbranche gesprochen. In dieser Woche ist eine andere Branche, die Branche der Stunde: Die Halbleiterhersteller! Angetrieben von einer großen Übernahme, ist die Branche nun von Konsolidierungsfantasie erfüllt. Angelockt vom deutlich schwächeren Britischen Pfund hat die japanische Softbank Witterung aufgenommen. Der japanische Mobilfunk- und Medienriese hat ein Übernahmegebot für den britischen Chip-Designer ARM in Höhe von 29 Milliarden Britischen Pfund und damit einem satten Aufschlag von 43 Prozent auf den Schlusskurs der Vorwoche abgegeben. Das Management des Objekts der Begierde empfiehlt seinen Aktionären das Angebot anzunehmen. Damit sind die Anleger natürlich elektrisiert, da die Branche plötzlich wieder voller Konsolidierungsfantasie steckt. Carsten Englert und www.boersennews.de stellen daher zwei Hebelprodukte auf Aktien aus dem Sektor Halbleiter vor, bei denen gute Chancen auf Kursgewinne bestehen.

Attraktiver Kandidat

Auch Dialog Semiconductor wäre theoretisch ein attraktiver Übernahmekandidat, der auch ein deutlich kleinerer Brocken ist (aktuelle Market-Cap 2,1 Milliarden Euro) und somit einfacher zu schlucken. Aber alleine die Übernahme-Fantasie dürfte die Aktie weiter antreiben, unterstützt von dem sehr positiven Chart-Bild. Für sehr risikobereite Anleger eröffnet sich eine Möglichkeit für ein Hebel-Investment. Allerdings sollten Anleger beachtet, dass Dialog Semiconductor am Donnerstag, den 28. Juli 2016 Quartalszahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2016 veröffentlicht. Enttäuschen diese, dürfte das zu deutlichen Verlusten bei der Aktie führen. Umgekehrt winken dann aber auch dicke Gewinne bei einer positiven Überraschung. Anleger sollten die Position daher nicht zu groß wählen und unter gar keinen Umständen ohne Stoppkurs agieren!

Aktiver Part

Der deutsche Chip-Hersteller Infineon ist mal wieder auf Einkaufs-Tour und feuert damit die Konsolidierungsfantasie auch aktiv an. Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, kauft die ehemalige Siemenstochter für 850 Millionen Dollar die Sparte "Wolfspeed" vom LED-Konzern Cree. Laut Infineon ergänzen sich Geschäft und Know-How der beiden Unternehmen "in hohem Maße". Laut Meldung wird Infineon dadurch zu einem großen Anbieter von Leistungshalbleitern und Hochfrequenz-Leistungsbauelementen. Diese finden demnach unter anderem in Elektro-Autos, im Sektor der Erneuerbaren Energien und in der Mobilfunkinfrastruktur Verwendung. Vor allem der Zielmarkt Elektromobilität dürfte dabei für Fantasie und künftiges Wachstumspotenzial sorgen. Besonders erfreulich: Laut Infineon soll sich die Akquisition sofort positiv auf die Marge und das bereinigte Ergebnis je Aktie niederschlagen. Es wird die Lage von Infineon also sofort verbessern. Auch ist der Kaufpreis nicht so hoch, dass er das Finanzergebnis nachhaltig belasten könnte. Die Anleger sehen die Meldung von der neuen Akquisition durchweg positiv. Das dürfte auch daran liegen, dass der aktuelle Infineon-Chef Reinhard Ploss die letzte, viel größere, Akquisition schneller als erwartet und optimal integriert hat. Damals wurde für drei Milliarden Dollar der US-Konkurrent International Rectifier gekauft. Die Infineon-Aktie zieht nun an und bereitet den Ausbruch aus dem charttechnischen Abwärtstrend vor. Derzeit probiert Infineon den Ausbruch über die Marke von 14,19 Euro.  Derzeit notiert sie leicht darüber, aber der Ausbruch ist noch nicht nachhaltig. Wird diese überschritten, würde Infineon damit ein neues 14-Jahres-Hoch markieren. Das dürfte dann enormes Momentum auslösen. Beide gleitenden Durchschnitte wurden zudem umgehend zurückerobert und zeigen dynamisch nach oben. Risikobereite Anleger antizipieren den endgültigen Ausbruch. Stoppkurs auf keinen Fall vergessen!

Infineon-Chart (Monatsbasis):

ifx

© Chart powered by www.teletrader.com

Zertifikat: Infineon Turbo-Bull

Emittent: HypoVereinsbank

WKN: HU3X5R

Hebel: 4,1

Akt. Kurs: 3,47 €

Knock-out: 11,60 €

 

Zertifikat: Dialog Semiconductor Turbo-Bull

Emittent: Citigroup

WKN: CX30K4

Hebel: 4,0

Akt. Kurs: 0,74 €

Knock-out: 23,69 €

 

Informationen & Tools zu Hebelprodukten und anderen Zertifikaten

Weitere Derivate-Informationen & Produkte

Weitere Hebelprodukte können Sie hier recherchieren:

- Optionsscheine suchen

- Hebelzertifikate suchen

Weitere Übersichten, Analysen und Tipps finden Sie in unserem Zertifikate & Optionsschein-Bereich

Hinweis laut §34b WpHG: Die Redaktion/der Autor ist in den entsprechenden Wertpapieren / Basiswerten derzeit nicht investiert. Es liegt daher kein Interessenskonflikt vor. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar!

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Boersennews.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss. Boersennews.de hat bis zur Veröffentlichung der Artikel keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand der Artikel. Die Veröffentlichungen erfolgen automatisiert durch externe Autoren bzw. Datenlieferanten. Infolgedessen können die Inhalte der Artikel auch nicht von Anlageinteressen von Boersennews.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein.

Im Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapier ISIN Letzter Kurs Performance
INFINEON Aktienkurs DE0006231004 21,22 € -1,26 %
DIALOG SEMICONDUCTOR Aktienkurs GB0059822006 16,81 € -1,64 %
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Der US-Präsident Donald Trump legt sich mit der gesamten Welt an. Finden Sie, dass er mit seiner Politik auf dem richtigen Weg ist und er vielleicht doch recht hat?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!